zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

19. August 2017 | 04:20 Uhr

Abschiedskonzert : Tschüs, Liedertafel!

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

175 Jahre Chorgeschichte weist die Uetersener Liedertafel auf. Mit Wirkung zum morgigen Datum wird der Chor, einer der ältesten Singgemeinschaften des Landes, aufgelöst. Der Beschluss erfolgte einstimmig während der jüngsten Jahresversammlung (wir berichteten). Am Sonntag verabschiedete sich die Liedertafel von ihren Fans mit einem Konzert in der Kleinen Stadthalle. Es waren knapp 100 Besucher erschienen, darunter Bürgermeisterin Andrea Hansen, die das Wirken des Chores über die Stadtgrenzen hinaus lobte.

Chormitglied Dieter Brandt zog Chorbilanz und erinnerte an so manchen Höhepunkt. Allerdings kennzeichnete er auch die jüngste Geschichte der Liedertafel, die von mangelnder Konzertfähigkeit gekennzeichnet war. Dieses Manko war dem Chor am Sonntag nicht anzumerken. Ganz im Gegenteil: Die Besucher würdigten den Gesang mit kräftigem Applaus. Nach dem Konzert waren Stimmen zu hören, die von einem ganz ausgezeichneten Auftritt sprachen.

Unterstützt wurde der von Irina Schefer geführte Chor von Akkordeonistin Oda Reimers, die auch solistisch wirkte wie auch die Chorleiterin, die mit ihrer Sopran-Stimme zu überzeugen wusste.

Marianne Kratzer, die Vorsitzende des Chores, hatte Würdigungen der vergangenen Jahrzehnte und Konzertplakete zusammengetragen und diese im Eingangsbereich zu einer kleinen Ausstellung zusammengefügt.

Auch anhand dieser Medaillen, Urkunden und Ehrenzeichen konnte die große Geschichte des 1840 gegründeten Chores abgelesen werden, der zukünftig in den Geschichtsbüchern zu finden ist.

zur Startseite

von
erstellt am 30.Mär.2015 | 16:57 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert