zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

19. August 2017 | 09:34 Uhr

Besuch : Treffen der Landräte

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Zu einem einstündigen Informationsgespräch konnte der Landrat des Kreises Pinneberg, Oliver Stolz, am vergangenen Montag zwei türkische Landräte im Kreishaus begrüßen. Im Mittelpunkt des Austausches standen insbesondere die Aufgaben und das Selbstverständnis eines deutschen Landrats.

Im Rahmen ihrer Beamtenausbildung beim Innenministerium der Türkei durchlaufen die beiden türkischen Landräte zur Zeit einen rund einjährigen Auslandsaufenthalt in Deutschland und werden während dieser Zeit vom Goethe-Institut Hamburg betreut. Die Hospitation soll dazu dienen, Einblicke in verschiedene Verwaltungsorganisation eines europäischen Staates zu erhalten. Nach erfolgreicher Ausbildung werden die Absolventen durch die Zentralregierung in Ankara in eine der Provinzen der Türkei entsandt. Im Gegensatz zur Verwaltungsorganisation in Deutschland wird die Verwaltung in der Türkei zentral gesteuert. Föderale Verwaltungsstrukturen, wie sie in der Bundesrepublik Deutschland vorherrschen, sind dort gänzlich unbekannt. Aus diesem Grund informierten sich seine beiden türkischen Amtskollegen ausführlich bei Landrat Stolz über das Selbstverständnis der kommunalen Verwaltung in Deutschland und die hierzulande vorherrschenden Verwaltungsstrukturen.

zur Startseite

von
erstellt am 13.Mär.2013 | 19:39 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert