Zum dritten Mal in einer Woche : Tornescher Feuerwehr rückt wieder zum Awo Wohn- und Servicezentrum aus

Einen Brand gab es für die Feuerwehrleute in der Seniorenwohnanlage an der Friedrichstraße allerdings nicht zu löschen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

groe_susi_20190806_75S_5677a.jpg von
13. Juli 2020, 16:50 Uhr

Tornesch | Zum dritten Mal in einer Woche mussten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Tornesch am Sonnabend (11. Juli) zum Awo Wohn- und Servicezentrum ausrücken. Wie bereits bei den beiden Einsätzen am Donner...

ncreTohs | Zmu dtnreti Mla in erien hecoW mesnstu edi eanaKemdr der iglelnierwFi weerFurhe hocrsTen am denbnnoaS .1(1 )Jlui zum Aow hnoW- dun remezScrvetiun rnkuceaü.s ieW beretis ieb nde ibdeen nieäzsnEt ma deenagrnbnDaots war trod ein nekdHdmecrulrad eägibttt dwo.ner Ein uerFe bag es cauh isesed aMl thic,n eiw hrrpeheWcsre Rfla Ddeisenhric ittiltm.e

eiwZte gAmrarneilu eewng eensi hnnccsihtee Dekestf

Für ide 37 derne,amKa ied ahnc dre euAlarmrign um 863. Uhr itm ffün rFenahuzge rzu hgnanieaonnlorSwee in erd dFrehecaiirsrßt suaceütgrk a,wner gba se ishntc desenar uz n,ut als dei erngemladladaBen ertucenuzszüzk – saw afgdruun iesne neihcnstche Dfetske sneladrigl ctihn hmcölgi .raw dchDuar d,urew sla erd ddarueeckdlnHmr gegne 7 rhU tneuer gbitätte ,eudrw eine ztieew Anrlemigaur bg.ageusnreehe Dessei lMa netlie 2rtuuelFew5 erhee zu dne anWche.

ohNc orevb esi suecknaür nkt,enon eruwd red rleheF tteckned dnu sad omdaomKn c rfnu.ezüfpfekig

rDe aunFehrteeszwier raw anch einre tuSdne e.nbetd e

TMXHL ocklB | ahlBiitcmrntoolu üfr erlkAit

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert