Esinger Straße : Tornesch: Großer Widerstand gegen geplanten Radschutzstreifen

groe_susi_20190806_75S_5677a.jpg von 25. November 2020, 11:15 Uhr

shz+ Logo
Esinger Straße: Wo tagtäglich zahlreiche Autos und Lkw parken, will der Kreis einen Radschutzstreifen einrichten. Auf einem solchen besteht Halte- und Parkverbot.

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen