Top-Termine für die ganze Familie

p7018200
1 von 5

Von der Hochzeitsmesse bis zum Cityfest: 2018 locken wieder zahlreiche Veranstaltungen nach Uetersen

shz.de von
04. Januar 2018, 16:05 Uhr

Auch in diesem Jahr gibt es eine ganze Reihe von Top-Terminen, die sich insbesondere an Familien richten. Damit möchte Uetersen ihren Charakter einer familienfreundlichen Stadt unterstreichen.

Am Sonntag, 4. Februar, geht es los mit den Jahreshöhepunkten. Dann beginnt um 11 Uhr im Parkhotel Rosarium an der Berliner Straße die 20. Hochzeitsmesse. Die Jubiläumsveranstaltung beinhaltet eine Brautmodenschau und − so die Planungen − auch mindestens eine Hochzeit mitten im Trubel des großen Veranstaltungssaals. Paare, die am 4. Februar im Rahmen der Hochzeitsmesse heiraten wollen, wenden sich bitte möglichst rasch an das Standesamt Uetersen, Telefon (0 41 22) 71 40. Dort werden die Termine vergeben. Paaren, die im Rahmen der Messe heiraten, winken diverse Geschenke.

Der nächste Top-Termin ist am Sonntag, 6. Mai. Parallel zur Kommunalwahl wird das Uetersener Cityfest gefeiert − mit verkaufsoffenem Sonntag und Flohmarkt. „Wir wollen Uetersen-Ost stärker in das Programm einbeziehen“, sagt dazu Andreas Hinrich, Vorsitzender der Interessengemeinschaft Handel & Gewerbe (IHG). Denkbar sei zum Beispiel ein Bühnenprogramm in Höhe des Geschäfts StageGuitar. Die IHG zeichnet für diese und alle weiteren Veranstaltung in 2018 verantwortlich. So natürlich auch für das Rosenfest, das am Sonnabend, 30. Juni, und am Sonntag, 1. Juli, gefeiert wird. Schwerpunkt dabei ist das Rosarium. Die Flohmarktmeile soll an Attraktivität gewinnen. Vorstellbar sei es, Vereinen und Verbänden die Möglichkeit zu bieten, sich zu präsentieren. Die Planungsphase aber sei noch nicht abgeschlossen, sagt Hinrich. Fest steht jedoch, dass es ein Königinnentreffen geben wird. Und dass Ritter Rainer und seine Magd Marta, wie zuletzt 2017, zu einer imposanten Feuershow einladen werden.

Das 34. Uetersener Weinfest stellt vom 30. August bis zum 2. September einen weiteren Top-Termin dar. „Wir haben uns entschlossen, den Regen in diesem Jahr wegzulasssen“, scherzt Hinrich. 2017 war es sehr nass.

Der 20. Uetersener Apfelmarkt mit Herbst- und Lampionfest wird am Sonntag, 7. Oktober, gefeiert. Weil der Apfel noch stärker ins Zentrum rücken soll, werden Anbieter (auch Apfelbauern) gesucht. Wer Ideen hat, meldet sich bei Gabriela Schramm von der IHG-Geschäftsführung unter Telefon (0 41 22) 90 23 16.

Die letzte Top-Veranstaltung in diesem Jahr beginnt am Freitag, 7. Dezember, mit dem dreitägigen Weihnachtsmarkt in der City. Das Vorhaben der Kaufmannschaft: Die Budenzeile soll noch größer werden.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen