Das Verreisen ist kein unbedingtes Muss : Toller Ferienspaß in der Rosenstadt

4453412_800x545_55ad47af6b9dd.jpg
1 von 3

Ferienkinder haben es gut. Egal, ob sie wegfahren oder nicht – sie werden stets gut betreut.

shz.de von
20. Juli 2015, 21:08 Uhr

In Uetersen gibt es ein tolles Alternativprogramm für Mädchen und Jungen, die es während der kommenden sechs Wochen nicht in den Süden oder an die See zieht. Bastel- und Spieleangebote gibt es seit gestern beim TSV Uetersen. Und dort geht es sogar sportlich zu während der trainingsfreien Zeit. Die Fußballer laden am Mittwoch und am Freitag noch einmal zum Schnupperkick auf den Sportplatz an der Jahnstraße ein. Beginn ist um 10 Uhr. Wer dabei sein möchte, kommt ohne Anmeldung einfach vorbei. Das gilt auch für die parallel dazu stattfindenden Angebote im Clubheim an der Alsenstraße. Auch dort sind Mädchen und Jungen von 10 Uhr an ohne Anmeldung herzlich willkommen. Heute findet ein Bewegungsprogramm in der Jahnhalle statt, und am Donnerstag ist AirTrack-Tag. Ein AirTrack ist ein großes Luftkissen und hat auf den ersten Blick Ähnlichkeit mit einer riesigen Luftmatratze. Diese luftgefüllte Bahn entwickelt sich immer mehr zu einem typischen Breitensportgerät. Im Gegensatz zum Bodenläufer ist der AirTrack ein elastisches und weiches Kissen. Auf ihm wird geturnt.

In Langes Tannen ist die Stadtjugendpflege aktiv. Ein Zirkusprojekt findet dort noch bis Freitag statt. Unterstützung erfahren die Stadtjugendpfleger vom Kreisjugendring und von der ATS Suchtberatungsstelle Tornesch. Am Freitag wird’s bunt. Dann laden alle Beteiligten um 14 Uhr zu einer Aufführung ein. Die Kinder freuen sich, ihre einstudierten Kunststücke vorführen zu können und laden daher nicht nur ihre Eltern und Geschwister sehr herzlich an die Heidgrabener Straße ein.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert