zur Navigation springen

Barclaycard Arena : „The Corrs“ melden sich zurück

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Das letzte Album haben „The Corrs“ aus Irland vor mehr als zehn Jahren vorgestellt. Jetzt meldet sich das Quartett wieder zurück und präsentiert mit der neuen Platte „White Light“ in diesem Monat das neueste kreative Werk. Das letzte Album, das die Band mit ausschließlich eigenen Songs herausgebracht hat, war „Borrowed Heaven“ aus dem Jahr 2004. In der Zwischenzeit waren „The Corrs“ vor allem auch für die innovativen Interpretationen von klassischen irischen Songs bekannt. Erst Ende letzten Jahres machte die Formation mit einer fulminanten Show im legendären Hyde Park von sich reden.

shz.de von
erstellt am 27.Jan.2016 | 21:19 Uhr

Jetzt folgt eine Tour durch ganz Europa, auf der die neue Platte vorgestellt werden soll. Die vier Geschwister Andrea (Gesang), Sharon (Violine, Gesang), Caroline (Drums, Piano, Gesang) und Jim Corr (Gitarre, Piano, Gesang) haben mit ihrer Band einen eigenständigen Sound irgendwo zwischen Rock, Pop und traditioneller keltischer Musik etablieren können. Auf der neun Platte „White Light“ haben sich die Musiker merklich in Richtung Pop gewandt. Jeder Fan der Formation wird schon nach wenigen Takten erkennen, dass es sich ausschließlich um „The Corrs“ handeln kann, denn die Band hat sich ihren Charakter auch über die zehn Jahre Pause bewahren können.

Jetzt kommen die vier Geschwister im Rahmen der Tour nach Hamburg. Am Mittwoch, den 25. Mai, gastieren „The Corrs“ in der Barclaycard Arena. Die Konzertbesucher können sich auf ein buntes Programm aus altbekannten Hits und neuen „Krachern“ freuen. Beginn der Show ist um 20 Uhr und Tickets kosten mindestens 58 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert