zur Navigation springen

Soccer-Academy : Teilnehmer-Rekord bei Fußball-Camp

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Auch einmal professionell trainieren wollen Mädchen und Jungen beim Fußballcamp der „Soccer-Academy“ in Holm. Die Fußballschule von Ex-Profi Thomas Seeliger hat in dieser Woche ihre Zelte im Sportzentrum aufgeschlagen und meldete mit 74 Kindern vorrangig aus Wedel, Uetersen, Appen und Holm einen Teilnahmerekord.

shz.de von
erstellt am 02.Aug.2012 | 20:00 Uhr

„Schwerpunkt unserer Trainingsarbeit sind die Schulung der Technik, Koordination und das taktische Verhalten bei Spielformen“, betont Thomas Seeliger, der aus dem FC Roland Wedel hervorgegangene Ex-Bundesligaspieler. Er ist mit einem vierköpfigen Trainerteam in die Geestgemeinde gekommen und hat seine Schützlinge nach der Begrüßung erst einmal mit hellblauen Trachten, Namensschildern und weißen Stutzen ausgestattet.

Die „Soccer Academy“ bietet den Kids in ihrer letzten Ferienwoche die Möglichkeit, unter anderen als den ihnen meist bekannten Trainingsmethoden den Fußball kennen zu lernen. Das erhofft sich auch Otto Martens, Jugendtrainer des TuS Appen, der mit sieben F-Junioren nach Holm gekommen ist: „Wir sind zum ersten Mal dabei und haben natürlich hohe Erwartungen an das Trainerteam“.

Denn die „Soccer-Academy“ stellt hohe Anforderungen an die Zusammensetzung des Übungsleiter-Teams. Dabei ist soziale Kompetenz ebenso gefragt wie Menschenkenntnis im Umgang mit den Kindern. Entweder haben die Trainer im Profigeschäft der Bundesligen oder in den höchsten Amateurklassen als Spieler Erfahrungen gesammelt. Von Sonnenstrahlen begünstigt waren alle mit dem ersten Tag der Fußballschule rundum zufrieden.

Das Übungsprogramm von 10 bis 16 Uhr wurde durch Wettbewerbe mit kleinen Preisen aufgelockert. So wurde die Schusskraft durch ein Tempomessgerät ermittelt oder das Wissen bei einem Fußball-Quiz getestet.

Die Jugendkicker werden während der Trainingszeiten mit freien Getränken versorgt. Mittags liefert der Catering-Service Paulsen ein schmackhaftes Essen in das Sportlerheim. Das Fußballcamp geht am morgigen Sonnabend mit einer Eltern-Kind-Einheit und dem Abschlussturnier in Form einer Mini-Europameisterschaft zu Ende. Wegen der Jugend-Pokalturniere im Waldstadion (4. und 5. August) wird bereits um 9 Uhr begonnen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert