zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

17. August 2017 | 14:15 Uhr

Ausstellung : Tauben stellen sich vor

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Die Reisevereinigung der Brieftaubenvereine aus Uetersen und Umgebung lädt am 16. und 17. Januar 2016 zu einer Ausstellung in die Einsatzstelle am Tornescher Weg 153 ein. Dort sind alle Brieftaubenvereine zu Hause und unterhalten ein gemeinsames Clubheim.

Ausstellungsberechtigt sind dabei alle Tauben, die in diesem Jahr mindestens einen Preis erflogen haben. Die zur Ausstellung angemeldeten Tiere werden nach Geschlecht und nachgewiesener Leistung in Klassen eingeteilt. Die Eröffnung der Ausstellung ist am Sonnabend, 16. Januar, um 10 Uhr. Besichtigt werden können die Tauben bis um 16 Uhr. Am 17. Januar ist die Ausstellung ebenfalls in der Zeit von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Die Züchter freuen sich über viele Besucher. Auch Kinder sind herzlich willkommen. Die Aussteller bitten alle Gäste, mit Fragen nicht zurückhaltend zu sein, schließlich gebe es viel Spannendes zum Thema Brieftaubensport zu berichten. Während der Ausstellungszeit ist ein Kaffeetrinken möglich.

Parkplätze stehen im Nahbereich in großer Zahl zur Verfügung. Früher wurden Brieftauben verwendet, um Nachrichten zu übermitteln. Die Taubenpost war somit der Anfang der Luftpost. In Deutschland entstand der Brieftaubensport Mitte des 19. Jahrhunderts im Ruhrgebiet.

Zur Übertragung von Nachrichten werden Brieftauben allerdings bereits wesentlich länger genutzt. Solche Vögel haben Ägypter und Römer beispielsweise schon 5400 vor Christi Geburt und im gesamten Altertum eingesetzt, wenn etwa die Krönung eines Pharaos oder Königs bekannt gemacht werden sollte. Auch bei den alten Griechen waren Brieftauben sehr begehrt.

zur Startseite

von
erstellt am 22.Dez.2015 | 21:32 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert