Rastplatz Forst Rantzau : Sturmtief „Kirsten” lässt Baum auf die A23 krachen

plath_klaus_75R_7419.jpg von 27. August 2020, 15:50 Uhr

Der Baum war auf den Beschleunigungsstreifen in Höhe des Rastplatzes gefallen. Die Feuerwehr musste anrücken.

Tornesch | Das Sturmtief Kirsten hat in Deutschland schwere Schäden verursacht. Auch im Kreis Pinneberg wehte der Wind − auf der Autobahn 23 so heftig, dass am frühen Donnerstagmorgen, 27. August. gegen 1.55 Uhr in Fahrtrichtung Süden ein Baum entwurzelt wurde und zu Boden krachte, genau auf den Beschleunigungsstreifen in Höhe des Rastplatzes Forst Rantzau. Feuer...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen