Sportler tanzen

Vorbereitet und am Sonnabend ausgerichtet worden war der Sportlerball 2015 von fünf Uetersener Vereinen, erschienen waren 200 Gäste, die miteinander vergnügliche Stunden im Parkhotel Rosarium verbrachten.

shz.de von
16. März 2015, 21:11 Uhr

Die große Zeit der Bälle ist vorüber, doch der Paartanz ist nicht aus der Mode gekommen. Es bedarf lediglich eines größeren Engagements, um eine Gruppe zusammenzuführen, die benötigt wird, um schwungvolle Stunden verleben zu können. Insofern freute sich Rita Saß von Sport & Spass stellvertretend für alle anderen Initiatoren, die vielen Gäste willkommen heißen zu dürfen. Unter diesen war Bürgermeisterin Andrea Hansen.

Der Abend war dem Tanzen vorbehalten. Insofern war das Können des DJ-Teams Kohrt aus Neuendeich gefragt.

Das Team des Parkhotels hatte die Bewirtung übernommen und verwöhnte die Gäste kulinarisch.

Rita Saß kündigte an, den Sportlerball auch 2016 ausrichten zu wollen. Ebenfalls im Schulterschluss mit den anderen Uetersener Sportvereinen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert