zur Navigation springen

Gemeindevertretung : SPD stellt den Vize-Bürgermeister

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Der alte Bürgermeister ist auch der neue Bürgermeister: Während der konstituierenden Sitzung der Appener Gemeindevertretung im Bürgerhaus bekam der Christdemokrat Hans-Joachim Banaschak nicht nur die Stimmen seiner Partei, sondern auch die von SPD und FDP. Banaschak bezeichnete seine Wahl im Anschluss als einen „großen Augenblick“. Das Gemeindeoberhaupt kündigte an, er werde alles daran setzen, dass die gute fraktionsübergreifende Zusammenarbeit der vergangenen Wahlperiode fortgesetzt werde.

shz.de von
erstellt am 17.Jun.2013 | 21:06 Uhr

Von den 20 Sitzen in der Gemeindevertretung entfallen nun neun auf die CDU, sechs auf die SPD und fünf auf die FDP. Die CDU-Ratsfraktion besteht aus dem Vorsitzenden Hans-Peter Lütje, seinem Stellvertreter Dirk David sowie Helga Schlichtherle, Torsten Lange, Jürgen Koopmann, Michael Seus, Bettina Przyborowski und Hans-Joachim Banaschak. Für die SPD sitzen Fraktionsvorsitzender Walter Lorenzen, sein Stellvertreter Hans Martens sowie Martina Rahnenführer, Petra Müller, Stefan Puttmann und Nils Meins im Gemeinderat. Die FDP-Fraktion besteht aus Vorsitzender Jutta Kaufmann, Heidrun Osterhoff, Werner Fitzner, Jürgen Osterhoff und Bärbel Pein.

Entsprechend der leicht veränderten Mehrheitsverhältnisse nach der Wahl – die Genossen wurden wieder zweitstärkste Kraft in Appen –stellt die SPD mit Walter Lorenzen nun den 1. stellvertretenden Bürgermeister. Jutta Kaufmann wurde einstimmig zur 2. stellvertretenden Bürgermeisterin gewählt.

In nur gut 40 Minuten hatten die Appener Politiker die umfangreiche Tagesordnung der konstituierenden Sitzung abgearbeitet.

Die Ausschüsse

Genauso unkompliziert und flott wie die Bürgermeisterwahlen ging auch die Vergabe der Ausschusssitze in Appen ab. Den Finanzausschuss bilden aus den Reihen der CDU Hans-Peter Lütje als Vorsitzender, Dirk David, Helga Schlichtherle und Jürgen Koopmann, von der SPD Walter Lorenzen als stellvertretender Vorsitzender, Petra Müller und Stefan Puttmann sowie von der FDP Jutta Kaufmann und Werner Fitzner.

Im Bauausschuss sitzen von der FDP Heidrun Osterhoff als Vorsitzende und Jürgen Osterhoff als ihr Stellvertreter, von der SPD Stefan Puttmann und Wolfgang Sablowski sowie von der CDU Torsten Lange, Stefan Winkelmann und Hans-Peter Lütje. Der Ausschuss für Schule, Kultur, Soziales und Sport besteht aus den Sozialdemokraten Hans Martens (Vorsitzender) und Nils Meins, aus den Christdemokraten Dirk David (2. Vorsitzender), Michael Seus und Bettina Przyborowski sowie den Liberalen Bärbel Pein und Heidrun Osterhoff.

Im Umweltausschuss sitzen für die CDU Jürgen Koopmann als Vorsitzender, Torsten Lange als 2. Vorsitzender und Joachim Meyer, für die SPD Martina Rahnenführer und Heinz Düsing sowie für die FDP Jürgen Osterhoff und Bernd Kanitz.

Im Amtsausschuss wird die Gemeinde vertreten durch Hans-Joachim Banaschak und Hans-Peter Lütje von der CDU, Hans Martens und Nils Meins von der SPD sowie Jutta Kaufmann und Werner Fitzner von der FDP. Der Kindergartenausschuss besteht aus Michael Seus (CDU) Katja Puttmann (SPD) und Editha Fitzner (FDP).

Im Friedhofsausschuss schließlich sind vertreten Hans-Peter Lütje (CDU), Walter Lorenzen (SPD) und Jutta Kaufmann. (cel)

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert