zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

22. November 2017 | 17:53 Uhr

Comedy : Spaß zweckgebunden

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Zwar ist es noch etwas hin, dennoch ist die Veranstaltung schon wegen ihren Zweckes erwähnenswert und Karten könnten schnell vergriffen sein. Denn der „Round-Table“ Pinneberg hat für den 22. Mai einen Comedy-Abend organisiert, dessen Erlöse zu 100 Prozent den Schenefelder Tafeln zugute kommen. Im Schenefelder „JUKS“ startet an jenem Abend ein Aufgebot von lokalen Spaßmachern. Namen wie Heino Trusheim, Andrea Volk, Kerim Pamuk und „DER TOD“ werden erwartet. Es ist der zweite „RT 27 Comedy Club“ der unter dem Motto „Lachen für den guten Zweck“ auch von Schenefelder Unternehmen unterstützt wird. Mathias Schmitz, Vorsitzender der Schenefelder Tafel war erfreut: „Dass wir mit dem Gewinn bedacht werden sollen, macht mich sprachlos. Es ist schön zu sehen, dass junge Männer sich in einer Gemeinschaft wie dem Round-Table zusammenfinden, sich für die Anliegen von Mitmenschen engagieren und uns als Tafel unter die Arme greifen. Wir freuen uns auf den Abend und hoffen, dass viele Bürgerinnen und Bürger dabei sind.“

shz.de von
erstellt am 22.Apr.2014 | 21:19 Uhr

„Die Planungsphase war wirklich sehr kurz“, so Organisator und Pressesprecher Roman Reinert. Das JUKS habe sofort wieder seine Bühne angeboten und die Akteure waren auch schnell gefunden, hieß es beim Round-Table.

Besonders groß ist die Freude natürlich über die Tatsache, dass die Aktion wieder von namhaften Schenefelder Unternehmen unterstützt wird. Zu den schon im letzten Jahr unterstützenden Betrieben gesellen sich diesmal noch die Sparkasse Südholstein, der Autohof Reimers und die Firma Classic Immobilien. „Die Schenefelder Tafel hat es verdient, dass man sie unterstützt. Sie ist ein wichtiger Beitrag der Gesellschaft und für das soziale Miteinander. Das Schicksal kann jeden treffen und dann ist man selber auf die Tafel angewiesen“, findet Eckhardt Klinksiek, der Präsident des RT 27.

Die Veranstaltung beginnt im Schenefelder JUKS (Osterbrooksweg 25) um 19.30 Uhr, Einlass ist schon eine Stunde früher. Der Eintritt kostet 25 EUR pro Person; das erste Getränk ist im Preis enthalten.

Eintrittskarten sind in der Buchhandlung Heymann (Stadtzentrum Schenefeld), direkt im JUKS, bei Toko in Pinneberg (Friedenstr. 4) sowie beim Round-Table erhältlich.

www.rt27.de

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert