zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

26. September 2017 | 00:21 Uhr

Fußball : Sommermärchen in Hetlingen

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Im Frühjahr waren alle Spieler und Verantwortlichen des Hetlinger MTV ganz besonders große „Fans“ des FC St. Pauli. Selbst die eingefleischten HSV-Anhänger unter ihnen drückten dem Kiez-Klub bei dessen Kampf um den Klassenerhalt die Daumen. Denn weil St. Pauli den Abstieg in die 3. Liga am letzten Spieltag abwenden konnte, empfangen die 1. Hetlinger Herren nun am Dienstag, 30. Juni einen Zweitligisten zum Freundschaftsspiel. Der Anpfiff im Deichstadion ist für 18.30 Uhr vorgesehen.

shz.de von
erstellt am 16.Jun.2015 | 18:41 Uhr

„Dann soll für uns ein Sommermärchen wahr werden“, sagte der HMTV-Marketingbeauftragte Alexandré Thomßen. Bevor der Ball rollt, ist aber noch eine Menge zu tun: „Das Planungs- und Organisationsteam arbeitet mit vollem Engagement daran, dieses für den Verein und die ganze Gemeinde besondere Fußballspiel zu einem unvergesslichen Erlebnis werden zu lassen“, versicherte HMTV-Fußball-Abteilungsleiter Michael Kirmse. Unterstützt wird der Klub dabei von vielen Sponsoren und zahlreichen Helfern aus der Region ‒ selbst aus Büsum und aus Kiel haben sich Unterstützer gemeldet, wie Thomßen stolz berichtete.

Den Zuschauern wird ein buntes Rahmenprogramm geboten. Die Stadtwerke Wedel werden neben dem Festzelt auf der Nordseite des Stadions mit ihrem Beach-Club vertreten sein und die Badebucht Wedel wird die Einlaufkinder und die Balljungen, die sich sämtlich aus den Hetlinger Jugend-Mannschaften zusammensetzen, präsentieren. Dank der Unterstützung von „Astra“ und dem Edeka-Markt Horst Ermeling aus Uetersen werden die Fans beider Seiten mit kühlem Bier und einer leckeren Grillwurst versorgt.

Nach dem Spiel soll es im Festzelt eine Pressekonferenz mit St. Pauli-Coach Ewald Lienen geben. In der Halbzeitpause wollen die HMTV-Verantwortlichen ihr aktuelles Projekt ‒ den Bau der „Multi-funktionstribüne Ost“ ‒ sowie den HMTV-Bauherrenanteilschein, mit dem Unternehmen und private Investoren den Bau finanziell oder materiell unterstützen können, der Öffentlichkeit vorstellen. Zudem steht St. Paulis Team-Manager Christian Bönig für ein kurzes Gespräch zur Verfügung.

Der Vorverkauf für das Spiel ist bisher sehr gut angelaufen. „Wir gehen von einem vollen Haus aus“, so Thomßen, der zudem für alle (neuen) HMTV-Anhänger ankündigte, dass am Tag des St. Pauli-Spiels auch der Dauerkarten-Verkauf für die neue Saison 2015/2016 beginnen wird. Im Vorverkauf für das St. Pauli-Spiel kosten die Karten 9,50 Euro für Erwachsene sowie ermäßigt für Rentner, Schüler und Studenten jeweils 7,50 Euro. Vorverkaufsstellen: Markttreff und Gaststätte Op de Deel in Hetlingen, die Filialen der Raiffeisenbank Elbmarsch in Holm, Heist und Haseldorf, Edeka Ermeling in Uetersen, Nordsport in Elmshorn Stadtwerke-Kundenzentrum in Wedel und Presse Aktuell im S-Bahnhof Wedel.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert