zur Navigation springen

Berufsinformationstag am LMG : Soldatisches Leben kennengelernt

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Schüler des 11. Jahrgangs der Ludwig-Meyn-Schule hatten Gelegenheit, die Berufswelt kennenzulernen. Sie beteiligten sich an einem Berufs– und Studieninformationstag. Diesen gab es erstmals am Gymnasium der Stadt. Unter anderem haben sich 26 Pennäler an der Unteroffizierschule der Luftwaffe (USLw) umgesehen. Sie erhielten einen Überblick über die unterschiedlichen Ausbildungs- und Studienbereiche.

shz.de von
erstellt am 15.Jun.2012 | 21:37 Uhr

Einen Blick hinter das Kasernentor werfen zu können, fanden die Schüler spannend. Jan-Ulrich Dahl, Oberleutnant zur See und Wehrdienstberater vermittelte den jungen Leuten die Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten bei der Bundeswehr. Anschließend gab es in der großen Kaserne viel zu entdecken und zu erfahren. Stube und Spind, Sportanlagen und Truppenküche, das Soldatenleben und der Sanitätsbereich – es waren keine alltäglichen Erlebnisse, auf die zurückgegriffen werden konnte. Insbesondere die Gesprächsrunde mit Soldaten und einem Vertreter des Bundeswehrdienstleistungszentrums sowie ein Vortrag über Afghanistan stießen auf großes Interesse.

Mit der nötigen Gelassenheit und Ausdauer beantworteten die Angehörigen der Unteroffizierschule die Fragen der Mädchen und Jungen.

Warum wird man Soldat? Welche Erfahrungen hat jeder einzelne in seinem soldatischen Leben gemacht?

Es war viel, was die Gymnasiasten wissen wollten. Und auch die hohe Fragequalität belegte das Interesse an diesem besonderen schulischen Angebot. „Wir haben viele neue Eindrücke gewinnen können, und die Teilnahme hat sich gelohnt“, so das Fazit einer Oberschülerin.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert