Nachhaltigkeit : So funktioniert die neue Saatguttauschbox in der Stadtbücherei Tornesch

groe_susi_20190806_75S_5677a.jpg von 13. Oktober 2020, 10:02 Uhr

shz+ Logo
Die beiden Behälter der Saatgut-Tauschbox sind in der Sachbuchabteilung, im Regal für Garten- und Landschaftsbücher, zu finden. KGST-Lehrerin Vyfken Wolff (links) und Bücherei-Mitarbeiterin Kirsten Hell präsentieren das von den Schülern gestaltete Hinweisschild.
Die beiden Behälter der Saatgut-Tauschbox sind in der Sachbuchabteilung, im Regal für Garten- und Landschaftsbücher, zu finden. KGST-Lehrerin Vyfken Wolff (links) und Bücherei-Mitarbeiterin Kirsten Hell präsentieren das von den Schülern gestaltete Hinweisschild.

Die Tauschbörse wurde von Sechstklässlern der Klaus-Groth-Schule entwickelt. Damit möchten die Mädchen und Jungen einen Beitrag zur Rettung der Bienen leisten.

Tornesch | Hobbygärtner können in der Stadtbücherei Tornesch jetzt Pflanzensamen tauschen – und zwar coronakonform und kontaktlos. Möglich macht dies die neue Saatguttauschbörse mit dem Namen „Die Bienenretter“, die von der Klasse 6g der Klaus-Groth-Schule Tornesch (KGST) entwickelt und bestückt wurde. Tauschboxen stehen auch in anderen Büchereien Die Initialzün...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen