Theater bei Ratjen : So eine Verwandtschaft

4211142_800x588_544aa9bd855da.jpg

Die Elmshorner Speeldeel führt am 5. November das Theaterstück „Verdreihte Verwandtschaft“ in der Gaststätte „Zur Erholung“ auf. Das Lustspiel beschreibt die Nachkriegszeit, als viele auseinandergerissene Familien vom Roten Kreuz zusammengeführt worden sind.

shz.de von
24. Oktober 2014, 21:32 Uhr

Jörn Steen, der Protagonist, hat lange in der Stadt gelebt und nun den Hof seines Bruders geerbt. Seine eingebildete Verlobte Lore verprasst jedoch das Geld. Der Knecht Jochen trinkt gerne und die Großmagd Trin ist schon sehr klapprig. Die Kleinmagd Friedel macht sich um die Finanzen des Hofes Sorgen und ist darüber hinaus in Jörn verliebt. Der Steenhof soll letztendlich vom Finanzmakler Adalbert Speck übernommen werden.

Durch zwei eingehende Briefe des Roten Kreuzes werden plötzlich vorher nicht vorstellbare Verwandtschaftsverhältnisse aufgedeckt und sorgen für Verwirrung. Der amüsante und zugleich kurzweilige Theaterabend beginnt um 20 Uhr. Karten gibt es zum Preis von neun Euro im Reisebüro Sentek und in der Gaststätte selbst. Das Ensemble freut sich auf den Auftritt in der Rosenstadt und verspricht kurzweilige Stunden. Für das leibliche Wohl der Gäste sorgt die Gastronomie. Telefonische Reservierung: 04122/2592 und 04122/42055.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert