zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

11. Dezember 2017 | 03:34 Uhr

Sie sorgen für Sicherheit im Wasser

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Der DLRG in Uetersen und Umgebung gehören aktuell 1103 Mitglieder an. Das war eine der Informationen, die Vorsitzender Uwe Schankin die Mitglieder, die sich zur Jahresversammlung im Sportlerheim des Heidgrabener SV getroffen hatten, wissen ließ.

shz.de von
erstellt am 11.Mai.2014 | 21:37 Uhr

Damit verzeichne man einen leichten Rückgang auf nach wie vor hohem Niveau. Der DLRG-Ortsverband ist zuständig für die Sicherheit im Freibad Oberglinde. Wie Johannes Guitan, stellvertretender Technischer Leiter, mitteilte, wurden 2013 2096 Wachstunden geleistet, wobei 25 Ehrenamtler zum Einsatz kamen. Insgesamt musste 2013 97-mal erste Hilfe geleistet werden. Gezählt wurden 42000 Besucher und 26300 Badende. Die Saison betrug 123 Tage. Auch die Saison in der Jürgen-Frenzel-Halle ließ Guitan Revue passieren. Etwa 530 Erwachsene, Jugendliche und Kinder hätten im vergangenen Jahr an den Trainingsangeboten der DLRG teilgenommen. Mehr als 250 Schwimm- und Rettungsschwimm-Prüfungen konnten abgenommen werden.

Schankin war es anschließend vorbehalten, langjährige Mitglieder zu ehren. Allen voran Frank Zwerner für 60 Jahre Treue.

Hiltrud Rohloff gehört der DLRG 50 Jahre an, Michael Mattheus, Rosemarie Hille und Annette-Dorothe Fuss sind 40 Jahre Mitglied bei der DLRG. Norbert Schieber und Denny Eggers wurden für ihre 25-jährige Mitgliedschaft geehrt.

Svenja Peters, Finn Rune Voss, Sabine Bollin, Finn Mehrens und Dennis Lehmann sind seit zehn Jahren bei den Wasserrettern.

Seinen Dank richtete Schankin an alle Kommunen aus der Umgebung, an alle Sponsoren sowie an die Feuerwehr Uetersen für die gute Zusammenarbeit.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert