zur Navigation springen

1. Uetersener Modellbahntage : Sie lieben es ganz klein

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Die Eisenbahnfreunde Uetersen-Tornesch planen etwas ganz Tolles und laden dazu herzlich ein: Am 19. und 20. März finden, jeweils in der Zeit von 10 bis 18 Uhr, die 1. Uetersener Modellbahntage statt.

Aufgrund einer Kooperation mit anderen Vereinen und Eisenbahnfreunden können unterschiedliche Systeme vorgestellt werden. Im Lokschuppen an der Bahnstraße, dem Domizil der Eisenbahnfreunde, werden am dritten Märzwochenende unter anderem Modellbahnanlagen in den Maßstäben 0, H0, H0e, TT und N vorgestellt.

Die Eisenbahnfreunde greifen dabei auf die Kompetenzen des Modell Eisenbahn Clubs Kölln - Reisiek (0 und N), des Modelleisenbahn Clubs Horst - Elmshorn (H0), der TT Bahn am Bodden, Sven Jahnke, der FREMO Modulanlage, Sascha Rowedder (H0e) sowie der Internationalen Arbeitsgemeinschaft Modellbahnbau (Spur 0) zurück. Während des Rundgangs kann im „Eisenbahner-Cafe“ Station gemacht werden. Dort wird von Uetersener Eisenbahnfreunden für das leibliche Wohlbefinden gesorgt. Der gesamte Vorstand freut sich auf die Premiere und hofft auf viele Besucher. Modellbahnanlagen stoßen auch im 21. Jahrhundert auf großes Publikumsinteresse. Zumal solche digitalen Anlagen inzwischen via Smartphone-App steuerbar sind. Natürlich auch im früheren Güterschuppen der Eisenbahnfreunde.

Die Uetersener Eisenbahnfreunde haben sich 1989 gegründet. Der Verein fördert die Bildung über das Eisenbahnwesen. Zu diesem Zweck wird unter anderem historisches Eisenbahnmaterial aus dem Umkreis gesammelt und erhalten. An jedem zweiten Donnerstag im Monat treffen sich die Mitglieder von 18 Uhr an zum Vereinsabend an der Bahnstraße. Interessierte sind herzlich eingeladen, auch an diesen Abenden vorbeizuschauen.

zur Startseite

von
erstellt am 01.Mär.2016 | 21:45 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert