zur Navigation springen

Square Dance : Schwungvolle Leidenschaft im Team

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Vor 28 Jahren entstand aus einer Arbeitsgemeinschaft am Ludwig-Meyn-Gymnasium ein Club, der auch heute noch regelmäßig zusammenkommt, um schwungvoll Spaß und Bewegung miteinander zu kombinieren. Es handelt sich um die Teddycoats, ins Leben gerufen von Dr. Gerhard Tetzlaff, der damals Lehrer am Gymnasium war. Teddycoats nannte sich diese Square-Dance-Gruppe in Anlehnung an die Leidenschaft des Gründers zu Teddybären.

shz.de von
erstellt am 26.Aug.2014 | 21:50 Uhr

40 Männer, Frauen und Jugendliche im Alter von 16 bis 76 Jahren gehören den Teddycoats derzeit an. Doch man wünscht sich weitere Verstärkung und bietet daher am 8. und 15. September zwei Schnupperabende an. Und das während der Trainingszeit der Teddycoats im Pausenraum der fünften Klassen, montags immer von 20 Uhr an.

Wer sich vorstellen kann, Spaß und Freude an dieser Art des Gruppentanzes empfinden zu können, schaut ohne Anmeldung unverbindlich vorbei. Interessierte Damen und Herren benötigen während der Schnupperphase weder Petticoat noch Westernhemd. Beim Square Dance bewegen sich die Paare nach Anweisung eines Callers (Zurufers) in ständig wechselnden Formationen wie Quadraten, Kreisen und Linien. Es gibt keine einstudierten Tänze, denn der Caller kombiniert die einzelnen Figuren immer wieder neu. Square Dance sei auch gut für die Fitness, wissen die Teddycoats. An einem Tanzabend legt jeder „Teddy“ eine Strecke von bis zu fünf Kilometern zurück.

Der Kontakt zu den Teddycoats ist telefonisch und per E-Mail möglich. Vorsitzender Bernhard Stief ist unter der Rufnummer 04122/47926 zu erreichen. Die E-Mail-Adresse lautet „teddycoats@arcor.de“.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert