Zeugen gesucht : Schwerer Raub in Uetersener Kaufhaus: Kassiererin mit Brechstange bedroht

Zehn Minuten vor Ladenschluss betrat der Täter das Geschäft am Großen Wulfhagen.

Zehn Minuten vor Ladenschluss betrat der Täter das Geschäft am Großen Wulfhagen.

Am Donnerstagabend ist Woolworth am Großen Wulfhagen kurz vor Ladenschluss ausgeraubt worden.

von
22. Juni 2018, 14:30 Uhr

Uetersen | Er kam kurz vor Ladenschluss und bedrohte die Kassiererin mit einer Brechstange: Ein bislang unbekannter Täter hat am Donnerstagabend das Kaufhaus Woolworth in der Uetersener Innenstadt im Kreis Pinneberg überfallen.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, betrat der Mann das Geschäft am Großen Wulfhagen um 18.50 Uhr, also zehn Minuten vor Ladenschluss. In seiner Hand hielt er eine dunkle, rostige Brechstange, auch Kuhfuß genannt. Der Täter erbeutete Bargeld und flüchtete zu Fuß über die Schmiedestraße in Richtung Wassermühlenstraße. Der Mann wird laut Polizei als zirka 1,70  bis 1,75 Meter groß, Mitte 20 bis Anfang 30 Jahre alt und schlank beschrieben. Er sprach hochdeutsch und war bekleidet mit einer schwarze Kapuzenjacke, einer langen Hose und trug schwarze Handschuhe. Außerdem hatte er eine schwarze Tasche dabei. Um Mund und Nase hatte er sich ein rotschwarzes Tuch gelegt.

Die Kriminalpolizei in Pinneberg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht weitere Zeugen, die Angaben zu dem Täter machen können. Hinweise werden unter der Telefonnummer (04101) 2020 entgegengenommen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert