Tischtennis : Schütte doppelter Vizemeister

4531029_800x498_562122f3e48cf.jpg
1 von 2

Bei den diesjährigen Jugend-Kreismeisterschaften konnte ein Spieler des TSV Uetersen gleich zwei Vizemeistertitel erringen: Max Louis Schütte belegte im Einzel ebenso den Silber-Rang wie im Doppel mit seinem Partner Marcel Schlumpberger vom TuS Esingen.

shz.de von
16. Oktober 2015, 18:14 Uhr

Eine Überraschung gelang auch dem Uetersener Mädchen-Doppel Verena Schümann/Denise Stach, das mit einem Sieg über Sonja Barth/ Laura Marx (TSV Heist) immerhin das Halbfinale erreichte und damit Platz drei belegte ‒ die Siegerurkunden müssen nachgereicht werden. Ansonsten standen die Uetersener A-Schüler und die A-Schülerinnen einer übermächtigen Konkurrenz des TuS Esingen, TSV Heist und SV Friedrichsgabe gegenüber.

Nur im Jungen-Bereich konnten die Uetersener etwas mithalten. Ole-Mika Schulze erreichte die Hauptrunde und Michel Noack gewann hier ein Einzel. Mit seinem Partner Julius Benthin (TuS Holstein Quickborn) erreichte er das Doppel-Halbfinale und somit Rang drei. Hier spielten sich Schütte/Schlumpberger souverän ins Finale und unterlagen dort mit 1:3 gegen die ganz starken Samuel Albrecht/Linus Schütt (Friedrichsgabe).

Auch im Einzel-Finale musste sich Schütte nach 3:0-Siegen über Mattis Gerloff (TuS Holstein Quickborn) und Daniel Schwarzer (Moorreger SV) am Ende Albrecht geschlagen geben, an dem Michel Noack zuvor bereits im Viertelfinale gescheitert war.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert