zur Navigation springen

Vorhabenwoche an der Rosenstadtschule : Schüler werden fürs Leben fit gemacht

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Seit sieben Jahren geht es anlässlich der Vorhabenwoche an der Rosenstadtschüler für Zehntklässler aufs Parkett. In diesem Jahr hatte Gisela Leffers, die kommissarische Schulleiterin, auch die EAS-Abgangsklassen hinzugebeten. EAS-Schüler verlassen ihre Schule nach der neunten Jahrgangsstufe (früher: Hauptschulabschluss). Die Unterrichtszeit war in die Tanzschule Wiebke Buck verlegt worden.

Die Tanzlehrerin zeigte den Jugendlichen nicht nur die wichtigsten Tanzschritte (Disco Fox und Langsamer Walzer), sondern vermittelte ihnen auch, wie die Dame oder der Herr aufzufordern ist. Benimmregeln seien wichtig für den Alltag, so Gisela Leffers. „Fit 4 Life“ beinhaltet jedoch nicht nur das Parkettregularium, auch Hygienetipps wurden vermittelt. Wiebke Buck war sehr zufrieden mit der Beteiligung und dem Interesse der Jugendlichen. Dankbar seien sie auch hinsichtlich der Farb- und Stilberatung gewesen, so die Tanzlehrerin. Was ziehe ich an zum Abschlussball? Wie style ich mich richtig? Fragen, die junge Leute beschäftigen und die beantwortet wurden. Bislang hätten die Jugendlichen sehr wenig Tanzerfahrung gehabt, jetzt könnten sie die Herausforderungen während der Abschlussfeier konsequent bestehen. „Ich bin beeindruckt“, so die Tanzlehrerin. Zufrieden waren auch Gisela Leffers und weiter anwesende Pädagogen. Die Lehrkräfte wissen: Höflichkeiten mildern die Stöße des Lebens. Am Vorhaben „Fit 4 Life“ beteiligten sich 120 Schüler.

zur Startseite

von
erstellt am 12.Feb.2016 | 17:53 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert