Schwimmen : Schnelle Uetersener beim Sprintmehrkampf

4445319_800x407_55a0207eb3179.jpg

14 Aktive des TSV Uetersen fuhren am vergangenen Sonntag nach Lübeck, wo sie in der Sportschwimmhalle an der Ziegeleistraße an den SHSV-Sprintmehrkampfmeisterschaften teilnahmen. Begleitet wurden sie von den Kampfrichterinnen Claudia Hatje und Beate Holthusen sowie Maren Schölermann, die die Schwimmer/innen betreute. „Insgesamt waren 421 Aktive von 31 Vereinen aus Schleswig-Holstein mit 1684 Starts vertreten“, berichtete Maren Schölermann.

shz.de von
10. Juli 2015, 21:09 Uhr

Beim Sprintmehrkampf mussten die Schwimmer/innen alle vier 50-Meter-Strecken absolvieren: Schmetterling, Rücken, Brust und Freistil. „Die erreichten Zeiten wurden in FINA-Punkte umgerechnet und zusammenaddiert“, erläuterte Maren Schölermann, wie die Gesamtsieger/innen ermittelt wurden. Erfolgreichster TSV-Schwimmer war Sebastian Engel (Jahrgang 1997), der in der Mehrkampfwertung seiner Altersklasse mit 1674 Punkten Dritter wurde und die Bronzemedaille holte. Nur Maximilian Krull (TSV Reinbek/1941 Zähler) und Zhi-Yuan Deng (SV Wiking Kiel/1705) sammelten noch mehr Punkte als Sebastian Engel, der über 50 Meter Brust in 33,59 Sekunden als Erster anschlug und hier auch vor Krull (35,81) lag. In der offenen Wertung schaffte der Uetersener Slawa Liebrecht (Jahrgang 1993) als Neunter (1888 Punkte) den Sprung in die Top-Zehn. Sebastian Engels Punktzahl bedeutete hier den 20. Platz. Den 50. Rang von insgesamt 187 Startern erreichte Henri Scheel (Jahrgang 1996) mit seinen 1386 Punkten. In der Wertung des Jahrgangs 2003 belegten Justus Hein und Nico Woldmer die Plätze 16 und 17. Ebenfalls den 16. Rang erreichte Frederik Lass im Jahrgang 2001. Phil Hatje (Jahrgang 2000) schloss den Mehrkampf auf dem 18. Platz ab.

Beim weiblichen Nachwuchs waren zwei achte Plätze die besten TSV-Ergebnisse. Diese erreichten Marike Stina Hein im Jahrgang 2002 mit 1442 Punkten sowie Denise Woldmer (Jahrgang 2001) mit 1534 Zählern. Denise Woldmer war damit in der offenen Wertung auf dem 45. Platz von 215 Starterinnen auch die beste Uetersenerin. Vanessa Nitsch sammelte im Jahrgang 1999 mit 1425 die zehntmeisten Punkte. Sarah Meimerstorf (Jahrgang 2000), die über 50 Meter Brust als Dritte anschlug, wurde in der Gesamtwertung ihrer Altersklasse mit 1484 Zählern Elfte. Theresa Hamdorf (16. Platz im Jahrgang 2005), Johanna Hamdorf (18. Rang im Jahrgang 2001) und Elena Hamdorf (22. Rang im Jahrgang 2003) überzeugten ebenfalls mit guten Zeiten. Jakob Scheel konnte verletzungsbedingt nicht starten. Am morgigen Sonntag, 12. Juli finden in der Jürgen-Frenzel-Schwimmhalle die 88. Vereinsmeisterschaften der TSV-Abteilung Schwimmen statt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert