zur Navigation springen

Frühjahrsputz : Sauber in den Frühling starten

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Ganz Schleswig-Holstein putzt sich für den Frühling heraus. Auch in Wedel wird am Sonnabend, 19. März, fleißig Müll gesammelt. Dafür hat sich bereits tatkräftige Unterstützung angekündigt.

Auf Initiative von Hüseyin Inak vom Diakonieverein Migration und Elke Fleige, ehrenamtliche Flüchtlingsbetreuerin, haben sich bereits 20 in Wedel untergebrachte Flüchtlinge gemeldet, die gerne mit anpacken wollen. Das Team um Bürgermeister Niels Schmidt und Stadtpräsidentin Renate Palm bekommt ebenfalls zusätzliche helfende Hände: Gemeinsam mit Midya Hammada, Chirko Abdo, Haroon Ghulam Sakhi und Mohammad Tamim werden sie den Abschnitt vom Graf-Luckner-Haus bis zum Ende des Hundestrandes von allerlei Unrat befreien.

„Das ist ein toller Beitrag zu einer gelingenden Integration“, bekundete Niels Schmidt. Der Bürgermeister hofft, dass sich noch weitere neue und alte Wedeler der großen Aufräumaktion anschließen werden. „Gemeinsam für die Sauberkeit unserer Stadt einzutreten ist für Menschen aller Altersklassen eine gute Gelegenheit zum Austausch“, sagte Renate Palm.

Gesammelt wird am Sonnabend, 19. März, in der Zeit von 10 bis 12 Uhr im gesamten Stadtgebiet. An der Feuerwache werden alle Helfer um 12 Uhr mit Getränken und einem Imbiss versorgt. Anmeldungen zum Frühjahrsputz werden erbeten unter Telefon 04103/ 707 334 oder per Email an a.lomberg@stadt.wedel.de. Doch auch Spontanentschlossene können mitmachen. Der Treffpunkt ist an der Boule-Anlage (Hans-Böckler-Platz) um 10 Uhr. Auch Schulen und Schulklassen können mitmachen. Für sie besteht bereits am Freitag, 18. März die Gelegenheit, rund um die Lehrgebäude für ein aufgeräumtes Gelände zu sorgen.

zur Startseite

von
erstellt am 11.Mär.2016 | 18:45 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert