Konzert : Romantischer Ausklang

3574083_800x305_50732ba3e6f44.jpg
1 von 2

In der Rosenstadt gibt es so manches Kleinod. Dazu gehört ohne Frage die Priörinnenscheune im Klosterbezirk. Dort finden regelmäßig Konzerte und andere Kulturveranstaltungen statt.

shz.de von
08. Oktober 2012, 21:35 Uhr

Am Sonntag trafen sich rund 70 Musikfreunde, um den „Liedern eines fahrenden Gesellen“ zu lauschen, welche von der in Haselau lebenden Sopranistin Elke Andiél interpretiert wurden, begleitet am Konzertflügel von Tobias Müller.

Es erklangen mehrere Liederzyklen, komponiert von Schumann, Brahms und Mahler, die alle ihre besonderen Reize hatten. Das Lied zählt zu den anspruchsvollsten Herausforderungen, mit denen ein Sänger Zeit seines künstlerischen Lebens konfrontiert wird. Die beiden Interpreten harmonierten prächtig miteinander, wobei sich insbesondere der junge Pianist mehrfach auszeichnen konnte.

Die Kulturreihe 2012 der Gesellschaft der Klosterferunde Ueteren ist mit dem Konzert abgeschlossen.

Doch einen kulturellen Höhepunkt in der Scheune der Priörin gibt es in diesem Jahr noch: den Klostermarkt am 17. und 18. November. Mehr darüber lesen Sie demnächst in den UeNa.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert