zur Navigation springen

Schmitz Katze feiert ihr Bühnenjubiläum : Rockiger, routinierter und spaßiger

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Dass sie schon 25 Jahre lang die Nacht zum Tag machen, ihr Leben auf der Bühne verbringen, sieht man den fünf Männern gar nicht so recht an. Immerhin: die Rocker von „Schmitz Katze“ haben alle „ordentliche“ Berufe, touren somit nicht täglich. Doch regelmäßig! Viele Uetersener sind groß geworden mit „Schmitz Katze“, viele Fans sind mitgewachsen, sind den Musikern treu geblieben. Doch auch jüngere Musikfreunde wissen die Live-Engagements zu schätzen. Denn das Quintett gibt Gas, wenn es „live in concert“ für Aufmerksamkeit sorgen will.

shz.de von
erstellt am 20.Okt.2013 | 17:29 Uhr

Was lange währt. . . dieses Motto passt perfekt für die brandneue CD der Gruppe. Die fünf Musiker stellen ihre zweite Scheibe am 16. November (21 Uhr, Einlass 20 Uhr) im großen Saal der Gaststätte „Zur Erholung“ der Öffentlichkeit vor. Der Titel „Geht Ab!“ verspricht nicht zu viel, denn auf ihr finden sich elf Songs, die einen Querschnitt des abwechslungsreichen Live-Programms bilden. Nummern von Sweet, Thin Lizzy, David Bowie oder Huey Lewis und Steely Dan finden sich genauso wie zwei eigene Kompositionen. Mit dem Titelsong und der Ballade „Change“ haben sich die Katzen nach langer Zeit reiner Coverversionen mal wieder an eigene Ideen gewagt. „Geht Ab!“ kommt ab sofort in den lokalen Handel und wird am 16. November zu einem Sonderpreis zu haben sein.

Wie fing es an mit den fünf Katzen? Der Ausgangspunkt soll eine „Schnapsidee“ gewesen sein. 1988 wurde eine Band für eine Gartenparty benötigt. Nach diesem kurzen aber ambitionierten Auftritt stand schnell fest: Es geht weiter! So folgte das übliche Getingel durch Jugendzentren, Kneipen und Open-Airs und wo immer sich die Gelegenheit bot. Einige hundert Auftritte später und viele Erfahrungen reicher steht „Schmitz Katze“ heute rockiger, routinierter und spaßiger auf der Bühne als je zuvor. Jetzt wollen die Katzen auch dieses Ereignis gemeinsam mit ihren Fans teilen und feiern. Der erste Teil des Konzertabends wird der neuen CD gewidmet sein, und alle Stücke des Silberlings enthalten. Im zweiten Teil nehmen „Schmitz Katze“ alle mit auf eine musikalische Reise durch ihre Bandgeschichte. Mit dabei sind somit Songs, die die Jungs in ihrer Anfangszeit im Programm hatten – jetzt neu interpretiert – genau wie brandneu einstudierte Stücke, die die Fans bisher noch nicht von den fünf Rockern gehört haben.

Wenn es nach den Katzen geht, ist jetzt schon sicher: Es steht eines der spaßigsten Konzerte dieses Herbstes bevor, und es lohnt sich wieder, dabei zu sein. Wer sich somit ein musikalisches Vorweihnachtsgeschenk machen möchte, sollte sich den Termin notieren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert