zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

20. August 2017 | 02:45 Uhr

Weltkindertag : Riesenevent in Planung

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

„Mit diesem Riesenevent für Kinder und Jugendliche werden ‚Appen musiziert‘ und der Kreisjugendring Geschichte im Kreis Pinneberg schreiben. Wer nicht dabei ist, versäumt etwas Einmaliges“, sagt Andreas Dirbach voller Vorfreude. Zusammen mit KJR-Geschäftsführer Ingo Waschkau und ihrem Gast und Kooperationspartner Rolf Heidenberger hatte der Vorsitzende des Kreisjugendrings (KJR) zu einem Planungstreffen mit den Hauptorganisatoren in die Jugendbildungsstätte nach Barmstedt eingeladen. Gemeinsam stellten sie das Programm für den Weltkindertag am 20. September vor.

Erstmals findet der Weltkindertag im Rahmen Deutschlands größter und erfolgreichster Benefizveranstaltung für schwerstkranke Kinder in Appen statt. Die Planungsgruppe startet nicht bei null. Riesenrutschen, Hüpfburgen, Klettertürme, Bungee-Run, Mega-Kicker, Kistenstapeln mit Krahn sowie viele kleine Mitmachangebote sind bereits bestellt. Attraktive Programmpunkte und Hingucker sind ferner das größte Feuerwehrfahrzeug, das größte Hubrettungsfahrzeug , eine im Cadillac spielende Band, die Hamburger Polizeihundestaffel und eine einzigartige Feuershow mit einem Weltrekordversuch. Fest eingeplant ist außerdem eine Openair-Rock-Bühne.

„Neben der Sporthalle steht das ganze Außengelände mit zwei Sportplätzen, den Randflächen und einer Straße als Veranstaltungsfläche zur Verfügung“, kündigte Waschkau an. Er freut sich auf die annähernd unbegrenzten Möglichkeiten und die seit Jahren bewährte Logistik. Neu hinzugekommen ist, dass Busse Kinder und Familien aus den umliegenden Städten und Gemeinden kostenfrei abholen werden – genauso wie es viele Kreis Pinneberger bereits von der Aktion Ferienpass kennen.

Die Organisatoren erwarten rund 7000 Kinder und Jugendliche bei dem Kinderfest und rund 25000 Konzertbesucher. Gemeinsam rufen „Appen musiziert“ und KJR alle Jugendverbände und -organisationen auf, sich mit ihren beliebtesten Aktivitäten auf dem Weltkindertag in Appen zu präsentieren. Die ganze Vielfalt der Kinder- und Jugendverbandsarbeit soll sichtbar und erlebbar werden – und das alles für einen guten Zweck. „Ich finde es großartig, die große Motivation und Begeisterung der Menschen aus den Jugendverbänden zu erleben. Alle brennen darauf, am 20. September dabei zu sein“, freute sich Heidenberger.

Bis zum 15. Juni werden Anmeldungen angenommen. Wer Interesse hat, kann sich unter verband@kjr-pi.de mit den Organisatoren in Verbindung setzen. Telefonische Auskünfte erteilt für den Weltkindertag Ingo Waschkau (04123-900261) und für „Appen musiziert“ Rolf Heidenberger (0172-5664992). Weitere Informationen sind auf den jeweiligen Homepages www.appen-musiziert.de und www.kjr-pi.de zu finden.

zur Startseite

von
erstellt am 01.Apr.2015 | 20:21 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert