zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

24. Oktober 2017 | 04:35 Uhr

Tennis : Rekordverdächtige Feier

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Viele interessante Spiele warteten am vergangenen Sonnabend und Sonntag auf die insgesamt 70 Kinder und Jugendlichen, die bei den Weihnachtsfeiern, die der Tennisverein Uetersen für seine Jugend ausrichtete, dabei waren. „Die Teilnehmerzahl unserer diesjährigen Jugend-Weihnachtsfeiern war wieder einmal rekordverdächtig“, freute sich TVU-Jugendwartin Angela Barmbrock.

shz.de von
erstellt am 23.Dez.2015 | 19:08 Uhr

Auf der Tennisanlage am Uetersener Fourniermühlenweg feierten in harmonischer, vorweihnachtlicher Stimmung nicht nur die jungen Mitglieder/innen des Tennisvereins, sondern auch zahlreiche Geschwister und Freunde. „Bei uns sind immer alle herzlich willkommen, die Tennis- luft schnuppern wollen ‒ sowohl auf der Weihnachtsfeier als auch im gesamten Jahresverlauf“, sagte Angela Barmbrock zu diesem Umstand.

Das gesamte TVU-Trainerteam um Chefcoach Björn Keller sowie zahlreiche fleißige Helfer/innen sorgten dafür, dass die Kinder und Jugendlichen jede Menge Spaß hatten. Angela Barmbrock war „begeistert“ vom großartigen Engagement der Organisatoren: „Sie haben dafür gesorgt, dass die Jugend-Weihnachtsfeiern für unseren Nachwuchs zu einem großartigen Fest geworden sind“, sagte sie dankbar.

In diesem Jahr fanden die sportlichen Ertüchtigungen in kleinen Gruppen in Form eines „Team-Wettbewerbs“ statt. Jede Mannschaft bekam einen eigenen Namen ‒ so traten unter anderem „Rentiere“, „Schneemänner“, „Engelchen“ und „Glöckchen“ in Aktion. „Alle waren fleißig dabei, die neun Stationen und die Aufgaben in der Tennishalle zu meistern“, berichtete Keller.

Neben zahlreichen Geschicklichkeitsübungen waren auch Würfelspiele, ein Parcourslauf, ein Malwettbewerb sowie ein Schokoladen-Wettessen zu absolvieren ‒ und natürlich wurde auch in einer großen Runde Tennis gespielt. „Als Belohnung gab es attraktive Preise“, so Keller. Und zwischendurch bekamen alle Teilnehmer/innen eine leckere Stärkung: „Unsere neue Clubgastronomin Claudia Gill hat sich zauberhaft um das leibliche Wohl unserer Jüngsten gekümmert“, berichtete Angela Barmbrock. So hatte Gill zahlreiche leckere Waffeln gebacken, die dann in hungriger Geschwindigkeit mit Puderzucker und Kirschen verspeist wurden.

Am Ende der Weihnachtsfeier erhielten alle Kinder und Jugendlichen ein Geschenk in Form eines Schokoladen-Weihnachtsmanns, ehe sie von ihren wartenden Eltern freudig in Empfang genommen wurden. „Ich denke, dies war für alle Teilnehmer/innen ein wunderbarer Start in die Weihnachtsferien, und freue mich schon sehr auf die nächsten Veranstaltungen mit unseren Kindern und Jugendlichen“, zog Angela Barmbrock ein rundum positives Fazit.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert