zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

15. Dezember 2017 | 17:14 Uhr

ToAll-Abend : Reise ins Land der Operette

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Freunde der Operettenmusik dürfen sich nun auf die bereits im September vorgesehene ToAll-Veranstaltung mit Musica Portabile freuen. Am Sonnabend, dem 22. November, wird der Ausflug in die „Welt der Operette“, der im September wegen eines Krankheitsfalls abgesagt werden musste, nachgeholt.

shz.de von
erstellt am 06.Nov.2014 | 19:06 Uhr

Eintrittskarten, die bereits für die abgesagte Veranstaltung erworben und nicht zurückgegeben wurden, haben ihre Gültigkeit behalten. Deshalb erfolgt der Verkauf von Restkarten nun nur noch im im Zeitschriftenfachgeschäft Geisler im Einkaufszentrum „Alte Brennerei“. Im Vorverkauf kostet eine Karte 10 Euro, an der Abendkasse, so vorhanden, dann 15 Euro.

Die Reise in die „Welt der Operette“ beginnt um 20 Uhr im POMM 91. Auf der Bühne werden die Sopranistin Claudia-Christiane Goldbach und der Tenor Stefan Seehafer stehen. Sie werden am Klavier von Antonina Rubtsova, die auch die musikalische Leitung innehat, begleitet. Konzept und Regie: Julia Fabian, künstlerische Leiterin des Musica Portabile-Ensembles.

Zum zweiten Mal kommt Musica Portabile mit einem bunten Reigen von Operetten-Melodien auf Einladung des multikulturellen Vereins Tornescher Allerlei (ToAll) ins POMM 91. Diesmal werden Melodien zu Gehör gebracht, die nur noch selten oder gar nicht über Funk und Fernsehen angeboten werden, aber doch beliebt und unvergessen sind.

Zu den Melodien, die am 22. November im POMM 91 erklingen, gehören unter anderem: „Berliner Luft“, „Ganz ohne Weiber geht die Chose nicht ...“, „Im weißen Rössl am Wolfgangsee“, „Heut geh’n wir ins Maxim“ oder auch „Ob blond, ob braun, ich liebe alle Fraun ....“.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert