zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

17. Oktober 2017 | 14:34 Uhr

Verein Selenogradsk : Reise in den Partnerkreis

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Auch in diesem Jahr ermöglicht der Verein Selenogradsk, der die Partnerschaft und Zusammenarbeit zwischen dem Rayon Selenogradsk und dem Kreis Pinneberg fördert, Interessierten eine Reise in den russischen Partnerkreis an der Kurischen Nehrung.

shz.de von
erstellt am 26.Feb.2014 | 18:30 Uhr

Im Mittelpunkt der Reise vom 8. bis 19. August stehen Begegnungen mit Menschen aus dem Partnerkreis, Besichtigungen und Ausflüge. „Die Begegnungen zwischen Deutschen und Russen und die Übernachtungen in Familien machen unsere Touren einzigartig“, so Gerhard Kascha vom Vorstand des Vereins Selenogradsk. Für seine Frau Gabriele Kascha, Erste Vorsitzende des Vereins, und ihn ist es ein Herzensbedürfnis, Menschen aus dem Rayon Selenogradsk und dem Kreis Pinneberg durch Kontakte, Treffen, Veranstaltungen und Projekte zusammenzubringen und die Völkerverständigung zu fördern.

Alle, die Lust auf Begegnungen mit Menschen aus Selenogradsk (dem ehemaligen ostpreußischen Cranz) haben, den Alltag der Menschen dort und die Landschaft der Kurischen Nehrung kennenlernen möchten, sind bei der Reise willkommen. „Angst vor mangelnden Sprachkenntnissen muss niemand haben. Unser Verein bietet seit langem Deutschkurse in Selenogradsk an. Viele Russen sind sehr daran interessiert, die deutsche Sprache zu lernen“, betont Gerhard Kascha.

Die Reise erfolgt in einem Bus mit Übernachtung auf der Hinfahrt in einem Hotel in Polen. Die Rückfahrt führt durch einen Teil der litauischen Kurischen Nehrung mit Stadtrundfahrt und Hotelübernachtung in Klaipeda. Von dort aus erfolgt die Weiterreise mit dem Schiff bis nach Kiel.

Im Reisepreis von 785 Euro sind die Kosten für die Unterbringungen, Schifffahrt, Busfahrt, Frühstück, Abendessen, Visa und Ausflüge zum Beispiel in das Seebad Swetlogorsk (ehemals Rauschen), Kaliningrad (ehemals Königsberg) und andere Orte im russischen Teil der Kurischen Nehrung enthalten. Für Einzelzimmer bei den Hotelübernachtungen kommt noch ein Aufpreis von 110 Euro hinzu.

Interessierte an der Fahrt in den Partnerkreis Selenogradsk werden gebeten, sich unter 04121/92385 zu melden. Weitere Informationen über die Reise und den Verein gibt es unter www.selenogradsk.de. Vor der Reise wird zu einem Infoabend eingeladen, an dem auch die Visaanträge ausgefüllt werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert