zur Navigation springen

Polizeieinsatz : Rauschgiftplantage im Gewerbegebiet

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Bereits am vergangenen Donnerstag ist in Wedel eine Rauschgiftplantage ausgehoben worden. In einem Gewerbeobjekt im Kronskamp wurden 470 Cannabis-Pflanzen in unterschiedlichen Entwicklungsstadien und mehrere Kilogramm verkaufsfertiges Marihuana sichergestellt. Der mutmaßliche Betreiber sitzt jetzt in Untersuchungshaft.

shz.de von
erstellt am 27.Apr.2015 | 19:09 Uhr

Spezialisten der Ermittlungsgruppe Rauschgift und Wedeler Polizeibeamte sind mit der Razzia offenbar einem Hinweis gefolgt. Nach ersten Angaben ist die Indoor-Plantage seit etwa einem Jahr in Betrieb und gehört einem 32 Jahre alten Hamburger, der kurze Zeit nach dem Einsatz in seiner Eimsbüttler Wohnung festgenommen wurde. Der Mann soll den Behörden bislang nicht bekannt gewesen sein.

Augenscheinlich hatte er die Halle eigens für seine Zwecke angemietet, zog dort nicht nur Cannabis-Pflanzen, sondern lagerte dort auch das verkaufsfertige Rauschgift. Die Polizei stellte mehrere Kilogramm Marihuana sicher. Geschätzter Marktwert: einige Tausend Euro. Noch steht nicht fest, ob der 32-Jährige alleine handelte. Antworten auf diese Frage erhoffen sich die Beamten von den laufenden Ermittlungen. Sie sollen auch klären, ob der Mann möglicherweise Teil eines Netzwerks war. Von einem Rauschgiftring geht die Polizei derzeit allerdings nicht aus. Der Verdächtige hat inzwischen gestanden, die Plantage betrieben zu haben. Er sitzt wegen Fluchtgefahr derzeit in Untersuchungshaft.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert