Zwischen Tornesch und Prisdorf : Radfahrer dürfen an der Landesstraße 107 ab sofort auf der Straße fahren

groe_susi_20190806_75S_5677a.jpg von 13. November 2020, 11:30 Uhr

shz+ Logo
„Radfahrer frei“ heißt es nun auf dem gesamten Streckenabschnitt der Landesstraße 107 zwischen Tornesch und Prisdorf. Jörn Schwarzenberg (Zweiter von links) hält eines der alten Schilder in der Hand. Birgit Schucht (von links) Polizeikommissar Joachim Lang und Holger Drescher freuen sich darüber, dass die neuen Schilder bereits stehen.

„Radfahrer frei“ heißt es nun auf dem gesamten Streckenabschnitt der Landesstraße 107 zwischen Tornesch und Prisdorf. Jörn Schwarzenberg (Zweiter von links) hält eines der alten Schilder in der Hand. Birgit Schucht (von links), Polizeikommissar Joachim Lang und Holger Drescher freuen sich darüber, dass die neuen Schilder bereits stehen.

Der Kreis Pinneberg als Verkehrsbehörde hat die Nutzungspflicht des maroden Radwegs aufgehoben. Nun stehen die Schilder.

Prisdorf/Tornesch | Es ist offiziell: Seit Donnerstag (12. November) dürfen Radfahrer auf dem fünf Kilometer langem Abschnitt der Landesstraße 107 zwischen dem Tornescher Stadtzentrum und dem Prisdorfer Gewerbegebiet Peiner Hag auf der Straße fahren. Am Mittwoch (11. November) wurden auf Anordnung des Kreises Pinneberg neue Schilder aufgestellt, die aus dem bisherigen gem...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen