zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

22. Oktober 2017 | 20:16 Uhr

Uetersen blüht auf : Radeln für ein Herz

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Nun ist die Initiative „Uetersen blüht auf“ im Osten angekommen. Das bürgerliche Engagement, ausgelöst von Rudolf Lavorenz und Carsten Schwenn, ist auch bei Michael Domke von Mike’s Bikes auf offene Ohren gestoßen. Der plant nun einen 24-Stunden-Benefiz-Marathon.

shz.de von
erstellt am 26.Okt.2014 | 21:48 Uhr

Die Fahrer sollen sich dabei stündlich abwechseln. Freiwillige werden noch gesucht. Insbesondere für die Nachtstunden vom 21. auf den 22. November. Gestartet wird am 21. November um 10 Uhr auf mindestens einem Fahrrad, das im Schaufenster des Fachgeschäftes am Großen Sand auf Rollen montiert wird. Pro gefahrenem Kilometer wird ein Euro für die Initiative gespendet. Beziehungsweise für ein konkretes Projekt, das Uetersen-Ost aufhübschen soll. Im Bereich der „Blauen Kiste“ gibt es eine Grünfläche, die gestalterisch, so Domke, aufgepeppt werden soll. Denn gerade dieser Bereich stelle eine Visitenkarte der Rosenstadt dar. Dort erfahren Besucher den ersten Eindruck. Und der soll positiv sein. Schwenn und Lavorenz wünschen sich bei ihrer Initiative einen Schulterschluss zwischen Stadt und Bürgerschaft.

Wer beim aktuellen Projekt, also dem Fahrrad-Marathon, mitmachen möchte, wähle die 04122/908600 (Mike’s Bikes).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert