zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

17. August 2017 | 14:13 Uhr

Königsball : Proklamation der neuen Majestät

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Die Schützen feiern am Sonnabend, dem 18. Oktober, ihren Königsball mit Proklamation der neuen Schützenmajestät und haben sich dazu wieder viele Gäste von befreundeten Schützenvereinen, aus Politik und Verwaltung vor Ort sowie Vertreter von Betrieben und Vereinen zum Mitfeiern in den Saal des Hotels Krögers Gasthof eingeladen.

Um 20 Uhr werden die Schützen ein letztes Mal für ihre aktuelle Majestät Barbara Schöttler antreten. Sie und ihre Ritter Günther Hoppe (Erster Ritter), Henry Kliegel (Zweiter Ritter) und Prinzessin Finja Hauenstein haben die Schützen durch das Jubiläumsjahr (60 Jahre Schützenverein Tornesch) geführt und werden am 18. Oktober noch bis gegen 21 Uhr das Sagen haben. Dann erfolgt die Verabschiedung der Königsrotte 2013/2014 und die Proklamation der neuen Würdenträger. Auch eine Bürgermajestät wird wieder gekürt.

Traditionelle Bestandteile des Schützenballs sind auch wieder der Große Zapfenstreich (vom Band) und die Tombola mit einer Unmenge von Preisen, die vorwiegend von Geschäftsleuten aus der Region gespendet worden sind. Nach dem offiziellen Teil des Balls darf nicht nur der neuen Schützenmajestät gratuliert, sondern auch fleißig das Tanzbein geschwungen werden. Für Musik zum Tanzen sorgt in bewährter Weise Rainer Zeikau vom Duo „Ton in Ton“.

Einmalig wird der Königsball insofern, da die Kreiskönigsrotte mit Kreisschützenmajestät Heike Klein, dem Ersten Ritter Udo Schöttler und der Zweiten Ritterin Ursula Rohwer zwar an dem Abend begrüßt werden, aber in die Vorbereitungen bereits eingebunden waren. Denn die Majestät und ihre Ritter gehören dem Tornescher Schützenverein an. Udo Schöttler ist dessen Vorsitzender und wird in dieser Funktion auch seine Frau Barbara Schöttler als Tornescher Schützenmajestät verabschieden und die neue Majestät begrüßen.

Die Tornescher Schützen werden ihren Königsball übrigens zum letzten Mal im Hotel Krögers Gasthof feiern. Der Gaststättenbetrieb mit Saal wird wie angekündigt zum Jahresende eingestellt. Für nächstes Jahr haben die Schützen das Feiern ihres Königsballs erst einmal im Saal der Gaststätte „Zur Erholung“ in Uetersen vorgesehen.

zur Startseite

von
erstellt am 15.Okt.2014 | 18:41 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert