Bauen in Uetersen : Projekt im Ahornweg geplatzt, neuer Investor nimmt sich Stichhafen vor

shz+ Logo
So sollte geplant werden am Ahornweg: Die Gebäude mit Flachdach (gelb) sollten neu hinzukommen. Einzelne veraltete Gebäude sollten abgerissen werden. Das Vorhaben ist  vorerst geplatzt.
So sollte geplant werden am Ahornweg: Die Gebäude mit Flachdach (gelb) sollten neu hinzukommen. Einzelne veraltete Gebäude sollten abgerissen werden. Das Vorhaben ist vorerst geplatzt.

Im Bauausschuss sollten eigentlich zwei Bauvorhaben diskutiert werden. Im Ahornweg herrscht nun aber Planungsstopp.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
19. September 2019, 10:00 Uhr

Uetersen | Die Mitglieder des Bauausschusses wollten sich am Donnerstagabend eigentlich mit gleich zwei neuen Bauvorhaben privater Investoren befassen. In der Wohnsiedlung Ahornweg sollten neue Wohnungen entstehen. ...

eentUers | ieD eigeltidMr esd acsuBhsussseau ntowlel hsic am neDdntraagosenb tlnehcieig tim liehgc zwei eeunn vaabunBoehr aprvreit oIrtvnense fases.nbe nI rde gWonnuedslhi gneAorhw tenolls eenu Wgouhnnen ht.eenntes heergsenoV aewnr ied Eunihtcrgr dre-i isb rsegcegvioihses rakepröuB nud dre citliezgeghie Absirs onv tBdndägensbesea.u

tMi edn nunPlange am Agrewonh raw das ni gbuHram seiagnsäs teenUmhnrne eiMgnd anPl rkjtoeP GmbH PP()M a.fbtess Eni rrVteetre elslot sad kPrejot tueeh dnbeA elnolrvtes. sDa jtkrPoe sit vrrsteo glztpe,ta sda rerufh zedhs. eztjt vno edMgin lPna ekroj.Pt

030 neoguhnnW inds atgepnl

saD ezetwi orhvbBnuaea lols einds rteniihwe reisaeltri red:enw mA htanSecihf tplan die armiF mScaeeaklmh sua rEnslohm ine Bitaueebg tim iassgetmn rakzi 300 ounWenhng. iabeD lsol cithn nur dsa wchetlesi frfneHeua im creiehB sed Pgouannniebs nriee nuene nuNzugt hüuzfgrte newre,d rnoedns auhc dsa bebraahetcn udkGüsntrc eds nhäcsitestd oef,tbehBusbsair rfü den nnda neei neeu blieBe egdfeunn ewrned .tmsües

Afu eimsed elraA olls eein tiKa tim veir Emetlunnrapgeepr eshnttnee woesi nei ssiausGheehntmfac dnu remereh b.egueeeNbdnä eaGtpln dsni eadmßeur teltzepSläl üfr omlnhiobe,W vusilekni erd ditnneegnwo eVr- ndu tlktirnso.igoggEsusn

chetfiaShn tlgi sla swbtmnguhreeegbiecÜsm

iEn räsncheliudgtzs bePrmol bei erd Vcniwgirekruhl deesis behaoauBsrnv earb lb:tebi rDe etgmaes cBieehr esd iascnShthfe igtl asl rgmnÜgstwsieeecbhbume ndu drfa ehlceiingt tchni baetbu enwre.d

nBgduenezmeh fau ide nvo edr Lreu-pnGzpeor eettresll annulgP dsa( Uehemnrennt hat nsie robnVaeh ni streneUe ebgegnfa)ue hcötme eceakmhlSam seied ünerHd zjtet nenehm udn sad hVonebra tmi ztgesütUturnn uäegnstzidr deseharndebnöL k.nwlhcveirrei Dsa aVohbner idwr nvo emein trtVerere des vnrIsotes nhrdäwe edr sBausncuuuahtzsissg ärl.ueertt Dei ietPrklio ewnoll über ied rteeniew tietSrch ant.eebr

izungSt ssweiuesnmaah ni der euwreeFhca am ehteS

ngnztsbgnSieui ni erd Feeaehruwc am eSteh sit um 19 .Uhr oVr egitsEin in eid anguoTsngder ettbhse ied i,Mlcgtehkiö nde esshtnAegdlucmsrsuii erdo rde gdavuttwnteSlar neFgra uz tslleen udn gneAeunrng zu ngaBlnee des sBcsssuahuuesa zu ben.ge

Rrtdeeehc banhe Bürerg red sRdstoeant soewi dKiner udn duce.geJhinl rWe donav Graehbcu nmheca c,metöh gtrea ihsc rvo enngiB edr igtnzSu in die edeusieglnan entLis n.ei

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen