zur Navigation springen

Verein historische Sammlung : Pläne für Kirchturmfest geschmiedet

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Die Bandreißer-Truppe will mit Kindern Springseile drehen. Ein anderes Team lädt den Nachwuchs ein, ein Kirchenmodell aus Holz zu bauen. Parallel soll das Museum geöffnet sein und Interessierte zu einem historischen Waschtag einladen. Die Planungen der Aktivitäten, mit denen sich die Mitglieder des Vereins Historische Sammlung Haselau an der Jubiläumsfeier des Kirchturms der Dorfkirche beteiligen wollen, haben im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung im „Haselauer Landhaus“ gestanden.

„Wir brauchen ein Helferteam von ungefähr 40 Leuten“, meinte Dieter Günther, Vorsitzender des 114 Mitglieder zählenden Vereins. Am Sonntag, dem 19. Juni, wird zwischen 14 und 18 Uhr der 150. Geburtstag des Kirchturms der Heiligen Dreikönigskirche gefeiert. Nach ersten Planungen soll um das historische Gotteshaus herum ein Handwerkermarkt entstehen. „Wer, wenn nicht wir, sollte sich da einbringen“, so Vorsitzender Günther.

In seinem Bericht ließ er das vergangene Jahr Revue passieren. „Das Museum und der Verein blieben auf Erfolgskurs, Stillstand und Langeweile gibt es nicht“, sagte der Vereinschef zufrieden. Die Zahl der Besucher lag bei 300 Personen, die der Einnahmen bei 500 Euro. Der Vorsitzende dankte allen Helfern, die angepackt haben oder im Museum „Stallwache“ hielten. Einziger Wermutstropfen ist die Raumnot der historischen Sammlung.

Nachdem Kassenführerin Astrid Wagner einen soliden Vereinshaushalt vorgestellt hatte, erteilte die Versammlung ihr und dem gesamten Vorstand einstimmig Entlastung. Für die gewissenhafte Verwaltung der Vereinsfinanzen erhielt die Kassenwartin ein Dankeschön in Form einer Pflanze für den Garten.

Für seine erkrankte Frau Elisabeth-Juliane Herrmann, die die Vereins-Website pflegt, trug Rolf Herrmann Neues aus dem Internet vor. 3381 Clicks, rund 250 bis 300 Interessenten pro Monat, wurden 2015 registriert. Interessanterweise kommen die dritthäufigsten Anfragen über eine chinesische Suchmaschine. Der Vorschlag von Thomas Herion, dem Vorsitzenden des Kulturvereins Haseldorfer Marsch, im kommenden Jahr zu einer gemeinsamen Veranstaltung einzuladen, wurde gern aufgenommen. Auch die Anregung von Gerhard Richert, die Exponate des heimatgeschichtlichen Museums mit Erläuterungen auf Plattdeutsch zu versehen, fand Anklang.

Wer die Mitglieder des Vereins Historische Sammlung Haselau unterstützen möchte, kann sich mit dem Vorsitzenden Dieter Günther in Verbindung setzen. Er trifft sich jeden Dienstag um 10 Uhr mit einer kleinen Gruppe fleißiger Helfer in den Museumsräumen an der Haseldorfer Chaussee 50a.

Frühjahrsputz im Museum

Vorsitzender Dieter Günther bittet die Mitglieder des Vereins Historische Sammlung Haselau sich Sonnabend, den 23. April, vorzumerken. Ab 10 Uhr steht der Frühjahrsputz in den Museumsräumen an der Haseldorfer Chaussee 50a auf dem Jahreskalender. Die historische Sammlung soll an dem Tag auf die neue Besuchersaison vorbereitet werden. Die ersten Ausflügler haben sich für den darauffolgenden Montag angemeldet. Putzmittel stehen zur Verfügung, können aber auch gern mitgebracht werden.

zur Startseite

von
erstellt am 07.Mär.2016 | 21:33 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert