Leserkino mit Freikarten : Pettersson feiert Weihnachten in Uetersen

shz_plus
Der Schauspieler Stefan Kurt spielt Pettersson.
Der Schauspieler Stefan Kurt spielt Pettersson.

„Pettersson und Findus“ wird am 2. Advent im Burg-Kino gezeigt. Am Mittwoch, 28. November, gibt es Karten.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
27. November 2018, 12:30 Uhr

Uetersen | Die Adventszeit hat begonnen. Und mit ihr nähert sich das Weihnachtsfest Schritt für Schritt. Um die Zeit bis zum Heiligen Abend für die Kleinen zu verkürzen, laden die Uetersener Nachrichten in gewohnt guter Kooperation mit dem Burg-Kinocenter für Sonntag, 9. Dezember, zu einem kostenlosen Leserkino an die Marktstraße 24 ein. Das Familienkino beginnt um 11 Uhr. Zu sehen ist der Film „Pettersson und Findus 2 − Das schönste Weihnachten überhaupt“. Wer in den Besitz von kostenlosen Eintrittskarten kommen möchte, rufe am Mittwoch, 28. November, in der Zeit von 15 bis 17 Uhr unter Telefon (0 41 22) 40 08 30 62 89 an. Es können maximal sechs Karten bestellt werden.

Pettersson und Findus kämpfen mit Pannen vor dem Fest

Und darum geht es in dem Film: Pettersson und Findus sind zwei Tage vor Weihnachten komplett eingeschneit. Kein Essen ist mehr im Haus und zudem fehlt der Weihnachtsbaum. Der kleine Kater Findus hat Angst, dass Weihnachten ins Wasser fallen könnte, aber der alte Mann Pettersson versichert ihm, dass beide „das schönste Weihnachten überhaupt“ feiern werden. Als sie am nächsten Tag im Wald einen Baum schlagen möchten, verletzt sich Pettersson jedoch so unglücklich am Fuß, dass sie ohne Baum zurückkehren und den Einkauf der noch fehlenden Leckereien verschieben müssen.

Leider verbieten es Petterssons Schüchternheit und Zurückhaltung, die mehrfach angebotene Hilfe seiner Nachbarn Beda und Gustavsson anzunehmen − und das, obwohl Findus sich ernsthaft in Gefahr bringt, um die beiden auf ihre Notsituation aufmerksam zu machen. Als sie schließlich bei einem kargen Weihnachts-Möhren-Mahl sitzen, klopft es unerwartet an der Tür und die beiden bekommen große Augen: Draußen stehen ihre Nachbarn mit wundervollen Weihnachtsköstlichkeiten und gemeinsam feiern sie „das schönste Weihnachten überhaupt“.

Der Film ist ohne Altersbeschränkung freigegeben. Darsteller im Film sind Stefan Kurt, Marianne Sägebrecht, Max Herbrechter und Thomas Werrlich, Regie führte Ali Samadi Ahadi, die Laufzeit des Films beträgt knapp 80 Minuten.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen