Kirchenbüro Petra : Organisieren, verwalten und zuhören

4463308_800x517_55bb9d686fbd7.jpg

Mit dem Umbau des Kirchenzentrums war auch die Schaffung eines neuen Kirchenbüros an der Jürgen-Siemsen-Straße 28 verbunden. Hell, großzügig und modern ist der Raum, in dem Petra Matthiesen und Martina Küstner seit der Wiedereröffnung des sanierten und umgebauten Kirchenzentrums als Ansprechpartnerinnen für Fragen und Anliegen zur Verfügung stehen. Die beiden Mitarbeiterinnen verstehen sich als Bindeglied zwischen der Kirchengemeinde und den Pastoren Henning Matthiesen, Winfried Meininghaus und Antoinette Lühmann.

shz.de von
31. Juli 2015, 18:05 Uhr

Petra Matthiesen und Martina Küstner erledigen verwaltungsinterne Aufgaben für die Tornescher Kirchengemeinde und stehen zu den Öffnungszeiten des Kirchenbüros in persönlichen Gesprächen unter anderem bei der Anmeldung von Trauungen und Taufen zur Verfügung oder wenn ein Patenschein benötigt wird oder Interesse besteht, in die evangelische Kirche einzutreten.

„Wir begleiten ein Gemeindemitglied sozusagen durch sein kirchliches Leben“, macht Petra Matthiesen die Vielfalt der Aufgaben und den engen Kontakt zu den Menschen ihrer Kirchengemeinde deutlich. Sie arbeitet seit fünf Jahren im Kirchenbüro, Marina Küstner seit zwei Jahren.

Freundlich und kompetent erledigen sie die Verwaltungstätigkeiten und freuen sich mit Familien und Paaren, wenn Termine für Hochzeiten oder Taufen besprochen werden. Aber sie nehmen auch Anteil an traurigen Ereignissen und schauen nicht auf die Uhr, wenn es gilt, Freud und Leid zu teilen. Und manchmal staunen sie, wie schnell doch die Jahre vergehen, wenn bei ihnen junge Paare vorstellig werden, die sie doch noch vor nicht allzu langer Zeit auf den Listen der Konfirmanden geführt hatten.

Jeden Dienstag und Freitag von 9 bis 11 Uhr sind Petra Matthiesen und Martina Küstner im Kirchenbüro zu den Öffnungszeiten anzutreffen. Und neuerdings donnerstags nicht mehr am Vormittag, sondern am Nachmittag von 15 bis 18 Uhr. Zu erreichen sind die beiden Mitarbeiterinnen im Kirchenbüro auch über 04122/51423 und die Mail-Adresse kgtornesch@foni.net.

Zu den Aufgaben von Petra Matthiesen und Martina Küstner gehört auch die Organisation der Weihnachtsausfahrt für die Seniorinnen und Senioren der Kirchengemeinde. Sie wird in diesem Jahr am 3. Dezember nach Flensburg führen. Auch wer den neuen Saal des Kirchenzentrums für eine Geburtstags- oder andere Familienfeiern nutzen möchte, sollte bei den Mitarbeiterinnen im Kirchenbüro nachfragen.

Planungen für Martinsmarkt am 8. November

Aktuell sind Petra Matthiesen und Martina Küstner bereits mit Planungen und Absprachen für den Martinsmarkt der Tornescher Kirchengemeinde beschäftigt.

2012 wurde er erstmals mit großer Resonanz auf dem Gelände am Kirchenzentrum ausgerichtet. 2013 musste er aufgrund der Umbau- und Sanierungsarbeiten ausfallen und im vergangenen Jahr trotz erfolgter Vorbereitung kurzfristig aufgrund von unvorhergesehenen Bauverzögerungen abgesagt werden.

In diesem Jahr soll am Sonntag, dem 8. November, nach dem Gottesdienst aber wieder ab 11 Uhr buntes Martinsmarkttreiben herrschen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert