zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

24. November 2017 | 08:45 Uhr

Billard : Nierzwicki holt drei Medaillen

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

„Aller guten Dinge sind drei!“ Das kann man von den jungen Mitgliedern der Billard-Abteilung der Uetersener SG gleich in doppelter Hinsicht sagen: Zum einen konnten an den in diesem Herbst ausgetragenen Jugendmeisterschaften des Norddeutschen Billard-Verbandes insgesamt drei USG-Mitglieder unter 16 Jahren teilnehmen.

shz.de von
erstellt am 22.Dez.2011 | 21:37 Uhr

„Dabei ging es für Andre Krohn und Jasper Plückhahn in erster Linie darum, Erfahrungen zu sammeln und bei so einem Wettbewerb dabei zu sein“, erklärte Stefan Giesen, Stellvertretender Billard-Abteilungsleiter der USG.

Der 15-Jährige Marco Nierzwicki dagegen wollte ein Wort mitreden bei der Vergabe der Meistertitel für das Jahr 2011 – und dies gelang ihm auch in großem Maße, denn er konnte drei Medaillen für die USG gewinnen. Ging er bei der Spezialdisziplin 14/1-endlos am 14. November in Lübeck noch leer aus, erspielte er sich am darauf folgenden Tag in der Disziplin 9-Ball mit einem dritten Platz die Bronzemedaille. Stark: Jasper Plückhahn wurde bei dieser Veranstaltung Sechster.

Am ersten Dezember-Wochenende wurden dann in Kiel zwei weitere Meisterschaften ausgetragen. Dabei erkämpfte sich Nierzwicki einen weiteren dritten Platz in der Disziplin 10-Ball – und im 8-Ball gelang ihm sogar der ganz große Wurf und er durfte sich am Ende die Goldmedaille um den Hals hängen! „Dabei spielte er während der gesamten Veranstaltung auch ein sehr gutes Pool-Billard und ist nun verdienter Norddeutscher Meister im 8-Ball in der B-Jugend“, so Giesen, der zudem erfreut registrierte, dass Krohn in der Landeshauptstadt die Plätze sieben und neun belegte.

„So langsam füllt sich der Vitrinenschrank unserer Abteilung“, frohlockte Giesen nach den jüngst gewonnenen Medaillen und betonte: „Auf jeden Fall ist von unserem Nachwuchs für die Zukunft noch eine ganze Menge zu erwarten!“ Die USG-Billard-Abteilung hat ihre Räumlichkeiten in Tornesch in der Uetersener Straße 27. „Neben dem Training und der Betreuung bei Meisterschaften bringen wir den Jugendlichen dort den Billard als Sportart näher“, so Giesen, der betonte: „Unsere Abteilung freut sich über jeden Jugendlichen, der sich für unseren Sport begeistern kann!“ Aus diesem Grund laden die USG-Verantwortlichen jeden Billard-Interessierten zu einem kostenlosen Probetraining in den Öffnungszeiten (immer mittwochs ab 17 Uhr und freitags ab 18.30 Uhr) ein. Nähere Informationen gibt es auf der Internet-Seite der USG: www.uetersener-sg.de

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert