Investition in den Brandschutz : Neues Gerätehaus für die Feuerwehr Heidgraben

shz+ Logo
So soll das geplante Feuerwehrgerätehaus der Heidgrabener Wehr aussehen.  Visualisierung: Büro Butzlaff+Tewes
So soll das geplante Feuerwehrgerätehaus der Heidgrabener Wehr aussehen. Visualisierung: Büro Butzlaff+Tewes

Politiker des Ausschusses für Bauleitplanung stellen Bebauungsplan für das neue Feuerwehrgelände auf.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
23. August 2019, 16:15 Uhr

Heidgraben | Der Ausschuss für Umweltschutz und Bauleitplanung der Gemeinde Heidgraben hat ein wichtiges Vorhaben weiter vorangebracht: den Bau des neuen Feuerwehrgerätehauses. Hierfür ist eine Fläche gegenüber des je...

nrdigbaeHe | Der uuAhssssc rfü wmzteltUschu dun niatBagleuplnu der dnieeGem neHeiradbg aht ine cgsihtwie rbeoVanh itreew acvtnregh:rboa ned uaB des nnuee rFtäuessehaegrhreu.ewe üirHfer its ieen cFehlä egegübner eds zeneigjt tntorSsda veserngheo. ineE tnKchoseungrne red tnhAkiecert uaBzftfl + Tesew theg ovn iönegtn atsulttmaielhsnH ni öHhe onv nMiln  e75o,il1 uEor a.us eSetins dse dasLne sndi dlttrrmFeeiö in heHö von maalimx 00000.3 Eour ilhmög.c

Wei erBgresüemrti crsiienE-ntrHh Jgerneüsn PD)(S nderäwh erd Sztginu iitmteelt, tis eürb dei gitrkineAvo gebePrnienr Mscrha + steeG ine tewirere Zsusuhcs onv alaimmx 00100.0 uoEr aus FttreemrUön-Eild lh.igcöm Die rnnbebdveeiel etKons nalpt die iGeedmen rep etirKd uz fi.anrneniez

ttroaSdn gletteefsg

Dsa Fegrhruteeeeusrhwäa lsol cwlthies edr aertSß mA tStprlapoz ,ntensehte töhlcis dvnoa sti ine krtaplPza für eid emneaardK oe.sgeenhrv reiD meBäu egltnan erd eßtrSa eolsnl rtanleeh nwrede. eDr rfaweltnunP trätg ned letkeanul dorneneruAgfn red uwnafee,sadrhFernebpulgr nde glneRe red anHtanciehses ereFhwreu aflknsaeUls ndu VeDrh-osnNIicftr ngRuenhc.

rDe gsovnhereee Susncualmhrgu lslo bnnhauigäg vmo erwueeFebrtbreih eelihdgminc ztugent dwreen enn,knö und ni der llWeschaha llsnoe ahcu ied rBuheehzafaofug rggtiinee dnw.ree pesrElfäwntnu esd ggnhowieczsessie Nubaseu anwer edn rSgleusnezgunitnat .fbgteiüge ebrÜ dei sbetieW esd tsmA sGeet udn hMarcs hnüloSedtsi dnis ies ienlcfhftö bei.hrsaen

ertkjPo llos im mmeruGtzneieend orgtelvtels eednrw

rFü ide mrmVsgeulan red eeedettnunvrmGierg ma etnigs,aD 72. sguutA, um .9130 rUh mi emdmiurnGneteze ndsi rtertreeV rde hrekAtticen denelga, edi das oruanBbaveh soveerllnt dweenr. Um ads eeun Fhuäwreutsehregaeer lesinrieare uz öne,knn mssu ein pebaanusnBglu ürf asd arrneiT fuelatgtsel ew.drne Achu eibrhüre soll in dre gredeeeGntrmnuvtei tclizleth setcienehdn new.dre goueiermDnlI-ipinn nsCtiirh enteinrnreSb dre pStgaatnduln elEbgrb ttlesle mde scssAuuhs rvabo rnhei wrnEtfu r,vo erd semnmiitig gielilbgt rd.euw

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen