zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

18. November 2017 | 11:27 Uhr

Neuer König für die Schützengilde gesucht

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

ProklamationDreitägiges Spektakel in Uetersen vom 9. bis 11. Juni

shz.de von
erstellt am 23.Mai.2017 | 16:00 Uhr

Die Mitglieder der Uetersener Schützengilde von 1545 zählen bereits die Tage und Stunden. In knapp drei Wochen beginnt das große Gildefest, mit dem ein neuer Regent gesucht wird. Der Nachfolger für König André Slezak wird sich im Vogelschießen beweisen müssen. Mit diesem Ritual bestimmt die Gilde seit mehr als 470 Jahren den neuen Regenten.

Der Abend der Proklamation beginnt am Sonnabend, 10. Juni, um 19 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr) im Parkhotel Rosarium. Eintrittskarten für diese öffentliche Veranstaltung mit viel Tanz gibt es im Vorverkauf zum Preis von zehn Euro in der Buchhandlung Lavorenz. An der Abendkassen kosten die Karten zwölf Euro. Tischreservierungen werden unter Telefon (0  41  22)  9  21  80 entgegengenommen. Gildebrüder und teilnehmende Gäste befreundeter Schützenvereine werden gebeten, in Uniform zu erscheinen, ansonsten wird festliche Garderobe erbeten.

Der Abend der Proklamation ist der Höhepunkt des dreitägigen Gildefestes, das am Freitag, 9. Juni, um 18 Uhr auf dem Schützenplatz mit dem Vergleichsschießen für Vereinsmannschaften und dem Aufstellen des hölzernen Vogels, auf den am anderen Tag gezielt wird, beginnt. Auch diese Zeremonie ist öffentlich. So auch die Begleitung der Umzüge durch geschmückte Vorgärten und Präsenz an der Straße. Am 10. Juni wird von 8.30 Uhr an marschiert. Und zwar vom Restaurant von Stamm (Kleiner Sand) aus in Richtung Rathaus. Dort werden die Gildebrüder von Bürgermeisterin Andrea Hansen und Bürgervorsteher Adolf Bergmann begrüßt. Anschließend geht es mit dem Bus nach Heidgraben, um dort den König nebst Ritterschaft abzuholen. Per Bus geht es dann nach Heist zum Königsfrühstück und um 12 Uhr auf den Gildeplatz zum Gruppenfoto.

Angeführt durch den neuen König wird das Gildefest am Sonntag, 11. Juni, ab 14 Uhr mit einem Kinderfest und Jedermannschießen auf dem Gildeplatz an der Großen Twiete ausklingen. Die Gildebrüder freuen sich über eine entsprechende Resonanz von Bürgerseite.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen