Geringere Kosten : Neue Grabformen werden auf dem Uetersener Friedhof immer beliebter

Avatar_shz von 18. Juni 2019, 18:00 Uhr

shz+ Logo
Eine der neuen Grabformen auf dem Neuen Friedhof ist die Baumscheibe als Urnengrab.

Eine der neuen Grabformen auf dem Neuen Friedhof ist die Baumscheibe als Urnengrab.

Rosenurnenfeld, Kolumbarium, naturnahe Bestattungsformen: Auf dem Friedhof gibt es viele verschiedene Grabarten.

Uetersen | Der zirka zehn Hektar große Neue Friedhof in Trägerschaft des Friedhofsverbands Uetersen-Tornesch. Im Jahre 1901 gegründet, gehört zu den größten Friedhöfen der Region. Zentral gellegen befindet siich das Ehrenmal für Gefallene beider Weltkriege.   Der Friedhof mit seinen beiden Kapellen stellt die zweitgrößte zusammenhängende Grünfläche im Stadtgebiet...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen