Landesstrasse 261 : Nach Beschwerde beim Verkehrsminister: Land bessert Radweg bei Haseldorf aus

Avatar_shz von 03. August 2020, 13:30 Uhr

shz+ Logo
Die Straßenmeisterei hat beschädigte Teilstrecken des Radwegs an der L261 zwischen Haseldorf und Hetlingen aufgefräst und neu asphaltiert.
Die Straßenmeisterei hat beschädigte Teilstrecken des Radwegs an der L261 zwischen Haseldorf und Hetlingen aufgefräst und neu asphaltiert.

Rainer Müller-Broders aus Haseldorf hatte den Verkehrsminister aufgefordert, Risse im Asphalt zu stopfen. Jetzt gab es eine Reaktion.

Haseldorf/Hetlingen | Rainer Müller-Broders aus Haseldorf (Kreis Pinneberg) staunte nicht schlecht: Der passionierte Radfahrer hatte im Traum nicht damit gerechnet, dass der Fahrradweg zwischen Haseldorf und Hetlingen so schnell geflickt werden würde. Bekanntermaßen ist die Strecke teilweise so marode, dass tiefe Risse im Asphalt klaffen.   Müller-Broders hatte sich deshalb...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen