zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

21. August 2017 | 06:59 Uhr

Konzert : Musikgenuss im Saalbau

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Mit rund 80 Musikern kommt das Haydn-Orchester Hamburg am 21. November in den Saalbau der Waldorfschule Elmshorn, Adenauerdamm 2. Es bringt dem interessierten Publikum zwei symphonische Werke zu Gehör, die jeweils in vielen Jahren der Komposition und Umarbeitung zu ihrer Vollendung gereift sind.

Beflügelt von der begeisterten Aufnahme seiner ersten Sinfonie, die er in nur vier Tagen kompo-niert hatte, begann Robert Schumann sofort mit der Komposition einer weiteren. Sie wurde schließlich seine vierte und letzte, da in der Zeit bis zu ihrer Fertigstellung zehn Schaffensjahre vergingen, während der zunächst seine zwei Sinfonien entstehen sollten. In dieser „Symphonischen Phantasie“ wie er sie ursprünglich nannte, verschmelzen die Sätze lückenlos zu einer eng verwobenen Einheit. Noch länger war die Reifezeit des 2. Klavierkonzertes von Johannes Brahms. Erst 13 Jahre nach den ersten Skizzen wurde dieses monumentale Meisterwerk 1881 vor einem damals begeisterten Publikum uraufgeführt. In ihm kommt den Solisten eine tragende Rolle zu und es vollzieht sich im 3. Satz wie eine Art Umstülpung in eine zauberhafte Sphäre ohne Raum und Zeit. An diesem sensibelsten Punkt des ganzen Konzerts zitieren die Klarinetten aus seinem Lied „Todessehnen“ den Vers: „Hör es, Vater in der Höhe, aus der Fremde fleht dein Kind“. Der Kartenvorverkauf für das Konzert, das um 20 Uhr beginnt, ist gestartet worden. Tickets zum Preis von 15 Euro (ermäßigt acht Euro) gibt es bei der Geschäftsstelle der Theatergemeinschaft Stadttheater Elmshorn, Königstraße 56, 0 41 21 / 6 11 89; Konzert und Event, Theaterkasse, Kirchenstraße 8, Elmshorn, 04121/ 1567; Bücherstube Marlies Röbke, Hainholz 40, Elmshorn, 0 41 21/ 5785 09; famila, Hans-Böckler- Straße 126, Elmshorn, Gewerbegebiet Süd, 0 4 1 2 1 / 7 90 40; Musikhaus Hofer, Flamweg 5, Elmshorn, 0 41 21 / 2 02 30 und in der Theaterkasse Sabine Petera, Wedeler Chaussee 26, Moorrege, 0 41 22 / 90 27 00.

zur Startseite

von
erstellt am 16.Nov.2015 | 21:14 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert