zur Navigation springen

KonzertwocheJazz, Blues, Pop, Boogie-Woogie : Musikalischer Marathon in Uetersen

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Den Auftakt macht die Veranstaltung JazzSession mit Fred Wulff & Co in der Szenekneipe Taps an der Pinnauallee 1.

shz.de von
erstellt am 11.Jul.2017 | 14:00 Uhr

Uetersen | Heute Abend startet die lange Woche der Konzerte in Uetersen. Den Auftakt macht die Veranstaltung JazzSession mit Fred Wulff & Co in der Szenekneipe Taps an der Pinnauallee 1. Der Konzertabend beginnt um 20 Uhr. The Blues comes home heißt es nur einen Tag später. Am Mittwoch, 12. Juli, ist Abi Wallenstein zu Gast in der Museumsscheune von Langes Tannen. Das Konzert an der Heidgrabener Straße beginnt um 19 Uhr. An der Abendkasse, die etwa eine halbe Stunde vor Konzertbeginn öffnet, gibt es noch einige Karten.

Am Donnerstag ist Konzertpause. Doch nur, damit genug Zeit bleibt, sich für das musikalische Highlight am Freitag, 14. Juli, noch schnell mit Karten einzudecken. Für das große Boogie Woogie-Benefizkonzert in der Kleinen Stadthalle, das um 19 Uhr beginnt, gibt es noch Karten bei Blumen Sudeck, Reuterstraße, und an der Moorreger Theaterkasse, Wedeler Chaussee. Der Reinerlös des Abends kommt dem Kinderhospiz „Sternenbrücke“ zugute. Veranstalter ist Boogie Woogie-Pianist Alexander Meisen aus Uetersen. Künstler des Abends sind neben Meisen Christian Christl (Barrelhouse Piano), Scarlett Andrews (Vocal), Bastian Korn (Rock’n’Roll Piano) und Christian Noll (Blues Harp). Der Einlass in die Stadthalle an der Berliner Straße beginnt um 18.30 Uhr.

Am Sonnabend gibt es gleich zwei Konzerte. Erneut im Taps gibt’s diesmal Fusion-Jazz mit der Hamburger Band Corazon. Das Konzert in diesem Kult-„Pub“ beginnt um 20 Uhr. Zeitgleich beginnt in der Museumsscheune an der Heidgrabener Straße das Jahreskonzert des Ensembles Collegium Gaudium. Die Männer freuen sich schon darauf, mit ihrem Publikum zu interagieren und präsentieren eine überraschende Programmauswahl. Der Einlass in die Museumsscheune beginnt um 19.30 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf im Café Langes Mühle, Heidgrabener Straße. Der Konzertmarathon wird am Sonntag, 16. Juli, mit der Coverband Sound’N’Furty beschlossen. Die Gruppe tritt um 15 Uhr im Rosarium auf. Das Konzert findet am Pavillon statt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen