Rosenkonzerte : Musik im Rosarium

Die Rosenkonzert-Saison beginnt. Den Auftakt am Sonntag macht die Gruppe „Clonmel“. Die Musiker möchten die Besucher des Rosariums mit vorwiegend irischen Balladen erfreuen und zum Zuhören und Mitsingen einladen. Los geht es um 15 Uhr. Den Klängen am Pavillon darf natürlich kostenlos gelauscht werden. Beginn ist um 15 Uhr.

shz.de von
23. Juni 2012, 00:00 Uhr

In diesem Jahr wird „Clonmel“ ihre CD „North-East-Passage“ präsentieren. Das bedeutet, dass ausschließlich Musikstücke, die auf der CD zu hören sind, gespielt werden. Zur Frage: Warum eine CD?, gaben die Jungs folgende Antwort: „Wir spielen jetzt seit gut drei Jahren miteinander. Häufig fragten Besucher unserer Konzerte, ob es eine CD geben würde. Bisher mussten wir das immer verneinen, aber das ist nun vorbei.“ Das Konzert findet nur bei regenfreiem Wetter statt. Am 12. August gibt es eine weitere Gelegenheit, „Clonmel“ zuzuhören. Dann allerdings mit anderem Programm.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert