zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

23. Oktober 2017 | 21:24 Uhr

Tag der offenen Tür : Müll zum Anfassen

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Mehr als 150000 Tonnen Abfall werden von der „Gesellschaft für Abfallwirtschaft und Abfallbehandlung mbH für Tornesch“, kurz „GAB“, jährlich behandelt, getrennt, sortiert, verwertet oder weiteren möglichst umweltgerechten Entsorgungsmaßnahmen zugeführt.

shz.de von
erstellt am 26.Sep.2014 | 18:49 Uhr

Und wen schon länger Fragen quälen wie „was passiert eigentlich mit meinem Müll?“, „werden die Gelben Säcke überhaupt sortiert?“ oder „wie funktioniert eigentlich ein Müllwagen?“, der hat heute zwischen 10 und 16 Uhr Gelegenheit dazu. Denn die GAB veranstaltet anlässlich ihres 30. Jubiläums einen großen Tag der offenen Tür: Es wird Führungen geben, eine Fahrzeugausstellung, Infostände und viele Mitmach-Aktionen. Besonderheit: In den Tag der offenen Tür integriert ist eine Ausbildungs- und Stellenbörse, bei der man sich direkt vor Ort bewerben kann. In Elmshorn (ZOB), Uetersen (Buttermarkt) und Pinneberg (Bahnhof) stehen kostenlose Shuttle-Busse zur Verfügung, die stündlich fahren und allesamt auch am Parkplatz des Arboretums halten. Der aus Uetersen kommende Bus hält auch am Bahnhof Tornesch. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert