zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

18. Oktober 2017 | 10:21 Uhr

Mounted Games

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Alle Anmeldungen liegen vor und die Vorbereitungen sind so gut wie abgeschlossen. Nun muss nur noch das Wetter mitspielen und müssen Reiter und Pferde gesund sein, damit das Mounted Games-Ranglistenturnier, das der Allgemeine Reit- und Fahrverein Ahrenlohe am Wochenende 6. und 7. September am Kanaldamm ausrichtet, ein Erfolg wird.

shz.de von
erstellt am 02.Sep.2014 | 20:55 Uhr

Für den Start in der offenen Klasse am Sonnabend, dem 6. September, haben sich 26 Mannschaften angemeldet. Die erste Qualifikation beginnt etwa um 8.30 Uhr, eine zweite Qualifikationsrunde folgt im Anschluss. Die Finalrunden sind gegen 15 Uhr geplant. „Das Starterfeld ist gut besetzt, fast alle Top-Mannschaften sind dabei“, so Turnierleiter Dirk Grebe, Zweiter Vorsitzender des Allgemeinen Reit- und Fahrvereins Ahrenlohe. In der offenen Klasse hat der Verein keine Mannschaft am Start. Aber am Sonntag, dem 7. September, wenn die Jugendklassen mit acht Mannschaften U14 und 16 Mannschaften U18 ihr Bestes geben, sind vier Vereinsmannschaften mit von der Partie.

Und zwar gehen in der U14-Klasse die „Ahrenloher Mounties“ und „Ahrenlohe Jugend“ an den Start und in der U18-Klasse die Mannschaft „Ahrenlohe I“ sowie die Mannschaft „Ahrenlohe Speedies“. Auch am Sonntag beginnt das Turnier um 8.30 Uhr und werden die Finalrunden gegen 15 Uhr ausgetragen.

Interessierte Zuschauer sind bei den „Spielen zu Pferde“, bei denen es auf Schnelligkeit, Geschicklichkeit, Harmonie zwischen Reiter und Pferd und Teamgeist ankommt, herzlich willkommen. Eintritt wird nicht erhoben, kostenfreie Parkplätze stehen zur Verfügung. Für das leibliche Wohl der Turnierteilnehmer und Besucher sorgen Helfer aus dem Verein. Etwa 20 Ehrenamtliche werden an beiden Turniertagen für einen reibungslosen Ablauf sorgen. „Wir freuen uns auf Mannschaften aus Schleswig-Holstein und Niedersachsen, die bei dem Turnier Punkte für die Teilnahme am Deutschen Championat sammeln wollen“, so Dirk Grebe. Das Championat findet am 20. und 21. September auf dem Rendsburger Messegelände statt.

Im vergangenen Jahr hatte beim vom Allgemeinen Reit- und Fahrverein Ahrenlohe organisierten Ranglistenturnier sowohl in der Offenen Klasse als auch in der Jugendklasse ein Team aus Lindau Gettorf gewonnen. Aber auch die Mannschaften aus Ahrenlohe gehören in diesem Jahr wieder zu den Favoriten in der Jugendklasse.

„Wir würden uns freuen, wenn wir nach den erfolgreichen Teilnahmen von Mitgliedern aus unserem Verein an der Mounted Games-Europameisterschaft und der Weltmeisterschaft das Training und den Eifer unserer Mounted Games-Reiter mit Siegen in der Jugendklasse beim Ranglistenturnier krönen könnten“, freut sich Dirk Grebe auf ein spannendes Turnierwochenende.

Reiterinnen Katja Eckart und Emelie Grebe, die in der deutschen U17-Nationalmannschaft bei den Mounted Games-Weltmeisterschaften im August in Frankreich an den Start gingen, gehören zu den „Ahrenloher Speedies“ und sind am Sonntag, 7. September, am Kanaldamm in der U18-Klasse mit von der Partie.

Jana Bernoth, die bei den Europameisterschaften im Juli in Belgien zur deutschen Nationalmannschaft in der U14-Klasse gehörte, ist Reiterin im Team „Ahrenlohe Jugend“, so wie auch Lina Will, die bei der Europameisterschaft im deutschen Team der U12-Klasse antrat.

Jella Röseke, die ebenfalls zum EuropameisterschaftsTeam U12 gehörte, startet in der Mannschaft der „Ahrenloher Mounties“.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert