Nachhaltigkeit : Mit einem Beutelbaum gegen den Plastikmüll: Das steckt hinter der Schüler-Aktion in Uetersen

shz+ Logo
Plastiktüten sind der Inbegriff von Ressourcenverschwendung: Sie werden aus Rohöl hergestellt und oft nur wenige Minuten genutzt. Das wissen diese Schüler der Rosenstadtschule und haben die Aktion Beutelbaum ins Leben gerufen. Diese Stoffbeutel können seit gestern im Kundencenter des Pressehauses in Uetersen ausgeliehen werden. Kunden, die ihren Beutel zu Hause vergessen haben, dürfen kostenlos auf ihn zurückgreifen.
Plastiktüten sind der Inbegriff von Ressourcenverschwendung: Sie werden aus Rohöl hergestellt und oft nur wenige Minuten genutzt. Das wissen diese Schüler der Rosenstadtschule und haben die Aktion Beutelbaum ins Leben gerufen. Diese Stoffbeutel können seit gestern im Kundencenter des Pressehauses in Uetersen ausgeliehen werden. Kunden, die ihren Beutel zu Hause vergessen haben, dürfen kostenlos auf ihn zurückgreifen.

Die Jugendlichen setzen sich für den Schutz der Ressourcen ein. Dafür haben sie den sogenannten Beutelbaum erschaffen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
21. Januar 2020, 08:00 Uhr

Uetersen | Die Rosenstadt ist dabei, zur Fair Trade Town zu avancieren, also das Thema fair gehandelte Produkte aktiv in den Fokus der Öffentlichkeit zu tragen. Fair ist auch ein Grundsatz der Nachhaltigkeit. Um die...

serenUet | ieD tosdtsRean tsi edbi,a uzr airF draTe wnTo uz ae,avrnicne alos ads hTema frai htgdeenael uodrkPet vikat ni den ksouF red ifectnhÖiltfke uz .tnegra iarF tsi ahuc eni uatzrsGdn edr kliigthaaecNh.t Um ied ukifentznüg noenGirnteae vno egaeBnsnult sgthmclöi efri he,nuztla tgil mzu ipeesBli sad etgrgeniäweg nBmhee,ü Piaklts sal lgicetnhallä ngGaneedts uz reerdiunze.

eDr iharhsWstklcflpuu eenIrofi„m,rn eednnchi,stE Hl,andne ktelr“Rinefee frü rlüceSh edr 01. Jaeanurhfsggst an dre ssectodatenuRslh t,ha dpesasn mzu ahe,mT nde Blaumbeteu sni enLbe neeguf.r Am tgnoMa wrude der etser mi crndtneneeuK eds hseesasrsePu geeu.ftltsla

fellüärtssFkn isnd etPna rde uäteemelubB

tMi aller olSfgrta totriternnrsape dei Mähdenc dun ngJeun erd elaKss 5b niher nrtese btuaum,eelB rde am toagnM im nrteeuKcdenn dre nseteeUrre hiaeNhctrnc im ßoeGrn nSad 1 − 3 llsetgftuae edwu,r nov rhrei helScu muz seseashruP. üetkctsB imt reenhemr vno der UeNa enosertgnpes tbefte.lnuoSf ieD hcüSrle reeisd fnütnef alsesK sdin aePnt erd ,btuläBeueme rüf eid noch ewereit naSerdtot rlebhinan erd tstoaesRdn etcsugh wder.en

n,duKen eid nireh faleuusenkiEtb sersvnege ha,bne nneökn ihsc snesotokl einne uteftefoSbl ishleeanu dun ürf niher nukifaE uzten.n hneacwseG und tglübeeg nkan re eimb äntshecn Ekfiaun ükezthcucagrrb erendw dnu hstte ndan eeurnt als leeeubhiLt rzu rfüguVneg.

lteBue nneökn bsteeir jttez achu mi as-eePsérfC mA Mkrat 4 ieeguhnlesa edn.rwe hcsieetnfaä,hrGsb edi eib hisc fsneealbl nneie hcleons Belutbmaue fsltlaeuen enöm,cht wndene hics an eid Rotdsseh,letsncua dei rüdfa nuert nfeTole 2024(  )1 646 2 00 ihcraerebr i.ts

Ptksila olls gänrrvedt newrde

hagiaheNltc efAgaub dre lssltknFäeürf vno esUrnstee eueaGslhccfhenssimt tsi e,s edi mätbueBluee uz reetebnu, olsa dfuara zu ,ecthna asds eidse eHtzsdolnrä tsets mti shuendreaci tuneelB tbüktecs si.nd eiD rhtlsenlekäZs tsnztutürene die tFünnef d.biae eDr Wlhhcurktfualpssi rwdi nov eirCtihsn lenwolB ietg.eelt rKlansesheeriln rde b5 tis ySvloe .eimerR eidBe eähkerrLft eoswi cnllSitieheru esiGla fLeersf tietegeenbl edi tkiAno dre cSehlu es.negtr leAl fhneof nnu fra,uad sads se os einggtl, lsktiaP tiewre in ned gdeuntrHnri uz .nngedrä

Das neeuKncnrted sed esaPrssueesh its tsgmona sbi sgaritef von sjeilew 9 sib h13 rU dnu 41 ibs 81 rUh nöfee.tfg neasndSbon henets edi eüTrn onv i 9bs 21 rhU of.fen

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen